28.05.13 06:13 Uhr
 576
 

Papst Franziskus ruft zum Gebet für die Umkehr der Mafia auf

Am 25. Mai 2013 wurde Don Giuseppe "Pino" Puglisi, der vor gut 20 Jahren (15.09.1993) von einem Auftragskiller der Mafia getötet wurde, in Palermo selig gesprochen. Papst Franziskus hat am vergangenen Sonntag in seiner Predigt des Paters gedacht.

Er rief alle Christen dazu auf, für die Abkehr der Mafiosi vom Verbrechen zu beten. Zu viele Männer, Frauen und Kinder würden vom organisierten Verbrechen weltweit zu Sklaven gemacht, zur Prostitution oder zu anderem sozialen Übel gezwungen.

Der Priester wurde aufgrund seiner negativen Äußerungen in Bezug auf die Mafia vor seinem Haus in Palermo gezielt getötet. Insbesondere hatte er sich stark für eine Resozialisierung von straffällig gewordenen Jugendlichen eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mafia, Papst Franziskus, Gebet, Umkehr
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Benedikt XVI kritisiert in Grabrede für Kardinal Meisner subtil Papst Franziskus
Entlassung: Kardinal Gerhard Ludwig Müller kritisiert Papst Franziskus scharf
Papst Franziskus kündigt Hardliner Kardinal Gerhard Ludwig Müller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 06:13 Uhr von blonx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibt es mehr Informationen über diesen Priester, sein Leben und seine Arbeit:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
28.05.2013 11:41 Uhr von ghostinside
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jaaaaa Gebete haben schon immer geholfen...
Kommentar ansehen
28.05.2013 11:46 Uhr von maxyking
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
so lange alle nur beten und keiner was tut ist ja alles zum besten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Benedikt XVI kritisiert in Grabrede für Kardinal Meisner subtil Papst Franziskus
Entlassung: Kardinal Gerhard Ludwig Müller kritisiert Papst Franziskus scharf
Papst Franziskus kündigt Hardliner Kardinal Gerhard Ludwig Müller


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?