28.05.13 06:10 Uhr
 850
 

Alternative für Deutschland: "Viel zu viele Kandidaten"

Die Nachfrage nach Listenplätzen für die Bundestagswahl bei der neuen Partei Alternative für Deutschland ist offenbar riesig.

Allein in Bayern wollen 180 Leute für die Partei in den Bundestag einziehen. Parteisprecher Professor Lucke (Hamburg) sieht hier organisatorische Grenzen erreicht.

Nach den Vorgaben von Gesetzgeber und Rechtssprechung stehen jedem Kandidaten zehn Minuten Vorstellungszeit auf dem Parteitag zur Wahllistenaufstellung für den Bundestag zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: anaximander
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Kandidat, Alternative für Deutschland, Bernd Lucke
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 09:58 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wow, da wollen aber viele von dem profitieren was sie anderen immer vorwerfen.
Kommentar ansehen
28.05.2013 10:41 Uhr von SN_Spitfire
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich komisch, dass die AfD in den Wahlumfragen gesunken ist.
Wenn man nach Shortnews geht, müsste die AfD ja bei 80% liegen...
Kommentar ansehen
28.05.2013 12:17 Uhr von Antonym
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das "zuviel" ist erstmal - so kurz vor der Wahl - "nur" ein organisatorisches Problem. Denn eigentlich kann es nur gut sein, aus einer großen Menge an Bewerbern die Besten auszuwählen.
Kann! Wenn es gelingt, die wirklich Sachorientierten von den postenorientierten (Alt-)Funktionären zu unterscheiden.
Kommentar ansehen
31.05.2013 11:07 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was Lucke damit eigentlich meint:
Er möchte die Leute gerne handverlesen in ihre möglichen Posten hieven, denn die Sache mit der Demokratie ist irgendwie ziemlich lästig...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?