28.05.13 06:02 Uhr
 2.188
 

USA: Überfall auf Burger-King-Filiale misslang - Fluchtauto wurde umgeparkt

Ein versuchter Raubüberfall auf eine Burger-King-Filiale in den USA ist mächtig in die Hose gegangen. Zwei Täter bedrohten die Angestellten mit einer Waffe.

Doch ein Mitarbeiter fasste sich ein Herz und versteckte den mit laufenden Motor abgestellten Fluchtwagen hinter einer Ecke. In Panik flüchteten die Räuber zu Fuß und konnten später schließlich festgenommen werden.

"Die Aktion des Mitarbeiters erlaubte es der Polizei, die Flüchtigen zu fassen", erklärte der Polizeibeamte Joe Silva.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Überfall, Filiale, Burger King, Missgeschick
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2013 07:27 Uhr von jpanse
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Valet Parking mal anders :)

Kuhl :D
Kommentar ansehen
28.05.2013 08:33 Uhr von IceCube-WHV
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
eyh mann wo ist mein auto....das fällt mir dazu irgendwie ein
Kommentar ansehen
28.05.2013 08:46 Uhr von OnkelBlacky