27.05.13 21:01 Uhr
 4.332
 

Straubing: Neben etwa 50 Schlangen lag eine männliche Leiche im Haus

Am heutigen Montagvormittag wurde zu einem Einfamilienhaus in Straubing die Feuerwehr beordert. Der Bewohner war seit etlichen Wochen nicht mehr gesehen worden. Die Feuerwehrleute mussten nach dem gewaltsamen Öffnen der Haustüre eine Horrorszene wahrnehmen.

Vor ihnen lag ein Toter, um den sich eine große Anzahl von Schlangen ringelte. Unter den Schlangen befanden sich riesige Tiger- und Netzpythons.

Seit etwa Mitte Mai galt der Mann als vermisst. Ein Nachbar bestätigte, dass der Mann 40 bis 50 Schlangen in seinem Hause hielt. Tiergartenangestellte aus Straubing nahmen die Reptilien mit. An was der Hausbewohner starb ist bisher nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Leiche, Schlange, Straubing
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2013 21:25 Uhr von Marco Werner
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Naja...wenn sich 50 Schlangen um ihn scharten, wird er höchstwahrscheinlich nicht an Altersschwäche gestorben sein...
Kommentar ansehen
28.05.2013 00:00 Uhr von Umbrella1976
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn´s ne´ Giftschlange war....Ob die sich jetzt wohl die Mühe machen aus den 50 den Übeltäter herauszukriegen...?!
Kommentar ansehen
28.05.2013 01:22 Uhr von dr-klappspaten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in trauriger Anteilnahme......
Kommentar ansehen
28.05.2013 07:39 Uhr von MBGucky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die armen Schlangen...
Kommentar ansehen
28.05.2013 18:20 Uhr von eisenkiller
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Anaconda Teil 5.. ertrückende Wahrheit

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?