27.05.13 18:38 Uhr
 207
 

Braunsbedra: Der ausgestorbene Alt-Elefant kehrt als Modell zurück

Im ehemaligen Tagebau Neumark-Nord fand man seit den 80er Jahren immer wieder Knochen des Alt-Elefanten. Dieser starb vor 120.000 Jahren aus.

Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle lies eine naturgetreue Nachbildung des Elefanten bauen. Extra für die Sensations-Schau "Elefantenreich". Dieses Modell ist sieben Meter lang und fünf Meter hoch. Am Ende der Schau gingen mehrere Kaufangebote im Museum ein.

Der Designer und Hochschullehrer Prof. Dr. Peter Luckner bekam den Zuschlag für das Modell. Die Zentralwerkstatt Pfännerhall in Braunsbedra befindet sich in direkter Nähe zur Fundstelle der Knochen der Alt-Elefanten. Ab 1. April 2014 wird das Tier ausgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Modell, Rückkehr, Elefant
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben
Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden
Berlin: Wegen überfluteter Straßen und Dauerregen Ausnahmezustand angeordnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?