27.05.13 18:25 Uhr
 285
 

Jahrhundertfund in Gießen: Seltenes Porträt von Georg Büchner auf Dachboden gefunden

In Gießen wurde nun auf einem Dachboden eine Bleistiftzeichnung entdeckt.

Diese zeigt ein Porträt des Schriftstellers und Dramatikers Georg Büchner (1813-1837). Es ist das einzige Bildzeugnis von Büchner und somit ist der Fund laut dem Institut Mathildenhöhe Darmstadt eine Sensation.

"Es ist ein Jahrhundertfund", meinte Instituts-Direktor Ralf Beil. Im Herbst wird das Porträt in einer Ausstellung in Darmstadt anlässlich dem 200. Geburtstag Büchners zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Porträt, Gießen, Dachboden, Georg Büchner
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?