27.05.13 17:41 Uhr
 151
 

Umfrage: 54 Prozent der Bürger möchten ihren Urlaub in Deutschland verbringen

Als Urlaubsziel ist Deutschland unter den Bundesbürgern weiterhin beliebt. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag von "CosmosDirekt" möchten 54 Prozent der Befragten ihren Urlaub im eigenen Land verbringen.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist die Zahl der Menschen, die nicht ins Ausland reisen möchten, um sechs Prozent gestiegen.

Jeder Bundesbürger investiert für seinen Urlaub in diesem Jahr im Durchschnitt 1.128 Euro pro Person. Allerdings wird der Gürtel in diesem Jahr etwas enger geschnallt. 40 Prozent der Bürger planen in diesem Jahr weniger als 1.000 Euro für ihren Urlaub auszugeben. 2012 waren es noch 44 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Umfrage, Urlaub, Bürger
Quelle: hottelling.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2013 17:44 Uhr von OO88
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
das ist sooooo unglaubwürdig. sie möchten nicht sondern müssen aus geiz oder geldmangel
Kommentar ansehen
27.05.2013 18:48 Uhr von rftmeister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die sollen die Umfrage nach diesem Wochenende nochmal
durchführen. Speziell bei uns hier im Norden ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?