27.05.13 17:41 Uhr
 150
 

Umfrage: 54 Prozent der Bürger möchten ihren Urlaub in Deutschland verbringen

Als Urlaubsziel ist Deutschland unter den Bundesbürgern weiterhin beliebt. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag von "CosmosDirekt" möchten 54 Prozent der Befragten ihren Urlaub im eigenen Land verbringen.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr ist die Zahl der Menschen, die nicht ins Ausland reisen möchten, um sechs Prozent gestiegen.

Jeder Bundesbürger investiert für seinen Urlaub in diesem Jahr im Durchschnitt 1.128 Euro pro Person. Allerdings wird der Gürtel in diesem Jahr etwas enger geschnallt. 40 Prozent der Bürger planen in diesem Jahr weniger als 1.000 Euro für ihren Urlaub auszugeben. 2012 waren es noch 44 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Umfrage, Urlaub, Bürger
Quelle: hottelling.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2013 17:44 Uhr von OO88
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
das ist sooooo unglaubwürdig. sie möchten nicht sondern müssen aus geiz oder geldmangel
Kommentar ansehen
27.05.2013 18:48 Uhr von rftmeister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die sollen die Umfrage nach diesem Wochenende nochmal
durchführen. Speziell bei uns hier im Norden ;-)
Kommentar ansehen
28.05.2013 21:29 Uhr von internetdestroyer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie müssen, weil ihnen immer weniger Netto vom Brutto übrig bleibt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?