27.05.13 14:56 Uhr
 559
 

Berlin-Neukölln: 31-Jähriger aus dem Wagen gezerrt, geschlagen und ausgeraubt

In der Nacht zum heutigen Montag wurde in Neukölln ein 31-jähriger Mann überfallen, der in seinem Auto gesessen hatte.

Das Opfer gab an, dass Unbekannte plötzlich die Tür aufgerissen und ihn sofort geschlagen hätten. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt. Die unbekannten Ganoven entwendeten einen nicht bekannten Bargeldbetrag.

Eine Frau entdeckte den verletzten 31-Jährigen neben seinem Wagen am Boden liegend. Sie alarmierte sofort die Rettungskräfte, die den schwer Verwundeten in eine Klinik brachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Auto, Raubüberfall, Neukölln
Quelle: www.berliner-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby
"Afrikanisierung" Mailands? Umstrittene Palmen auf Domplatz in Brand gesteckt
Hamburg: 15.000-Volt-Leitung landet auf ICE - Fahrgäste saßen stundenlang fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2013 15:28 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Das waren bestimmt die Hipsterse, ganz Neukölln ist VOLL von diesem Pack!

Wohl zu sehr auf GTA hängen geblieben...

[ nachträglich editiert von TheUnichi ]
Kommentar ansehen
27.05.2013 15:29 Uhr von HackeSpeck
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Start tolerance....
Für mehr Integration in Deutschland.
Kommentar ansehen
27.05.2013 17:03 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@troja-pferd

Verstehe die Minusse bei dir nicht ehrlich gesagt

Keine Ahnung, wie es in eurer heilen Welt so läuft, aber hier in Berlin ziehen sich die Drogen-Familien gegenseitig ab, um ihr Revier zu schützen

Dass das ganze geplant war, ist nicht auszuschließen und dass es sich hier um einen normalen Ticker handelte, der zu viel Geld im falschen Gebiet gemacht hat
Das passiert hier täglich, wird auch gar nicht an die große Glocke gehangen

[ nachträglich editiert von TheUnichi ]
Kommentar ansehen
27.05.2013 20:01 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB

Das ist die richtige Einstellung, so hält man sich effektiv von jeglicher Art von Zivilisation fern

Neukölln ist voll von Hipstern und Szene-Läden, genau wie Kreuzberg, die haben sogar Angst vor sich selbst, da ist ja Steglitz gefährlicher...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kommt blaue Plakette schon 2018?
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby
US-Verteidigungsminister James Mattis zu Blitzbesuch im Irak


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?