27.05.13 11:42 Uhr
 1.682
 

Googles Ergänzungsautomatik rät zum schmutzigem Sex und reimt gut Gedichte zusammen

Die Ergänzungsautomatik für Suchanfragen von Google kann verblüffend gut Gedichte zusammenreimen. Ab und zu jedoch wird der Suchroboter sehr schlüpfrig.

So bekommt man zum Beispiel bei einer harmlosen Frage wie "Frieden ist" in der Suchleiste, als Ergebnis folgende tiefsinnige Vorschläge zu lesen: Frieden ist die Lösung, Frieden ist eine Lüge, Frieden ist schön.

Bei dem Suchwort "lass uns" bekommt man auch schon mal anzügliches vorgeschlagen, wie eine Beziehung in vier Zeilen: lass uns ein spiel spielen, lass und freunde bleiben, lass uns leben und lass uns schmutzig lieb machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Google, Automatik, Ergänzung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2013 12:11 Uhr von Crumble
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
na sowas aber auch. Da denkt wohl jemand, dass bei Google jemand sitzt und fleißig Vervollständigungen schreibt.
Suchmaschinen schlagen vor, was andere bereits gesucht haben und was der Crawler eben an zusammenhängenden Wörter und Sätzen findet. Es ist dem System völlig Wurst, was dabei rauskommt. Die Masse machts. Es suchen oder diskutieren eben mehr Menschen Themen nach/wie "Lass uns schmutzig Liebe machen" als "Lass uns Bienenschwarm Geburtstag Milchkanne".

[ nachträglich editiert von Crumble ]
Kommentar ansehen
27.05.2013 17:39 Uhr von xilli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die schröders sind halt bekannt:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
29.05.2013 22:51 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt nur wenn man selbst jeden tag sex seiten aufruf
Kommentar ansehen
30.05.2013 03:55 Uhr von visnoctis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in einer zeit, in der ein paar hingekotzte kleckse millionenschwere kunst sein können, sind 3 zufällige ergänzungen zu "frieden ist" dann eben ein "gedicht", ist doch inzwischen eh schon alles egal, als ob überhaupt noch etwas von der abendländischen kultur übrig wäre, das untergehn kann

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?