27.05.13 08:30 Uhr
 538
 

Fußball: Nach Pokalpleite von Rot-Weiß Erfurt gibt es Gehaltskürzungen für die Spieler

Der Fußball-Drittligist Rot-Weiß Erfurt hat sich im Endspiel des Thüringer Landespokals gegen den Sechsligisten Schott Jena kräftig blamiert und mit 0:1 verloren.

Dadurch hat man den Einzug in die erste Runde des DFB-Pokals, der fest eingeplant war, verpasst. Der Verein reagierte auf diese Pleite mit einer Gehaltskürzung der Mai-Gehälter von 20 Prozent.

"Es ist wichtig, den Spielern klarzumachen, dass die Folgen dieser Schlappe auch von denen mitgetragen werden muss, die sie verursacht haben", sagte Erfurts Präsident Rolf Rombach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Erfurt, Rot-Weiß Erfurt, Gehaltskürzung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!