27.05.13 08:12 Uhr
 101
 

Ternitz/Österreich: Unbekannter Mann überfällt mit Schrotgewehr ein Wettbüro

In den frühen Morgenstunden des Montags hat es im österreichischen Ternitz (Bezirk Neunkirchen) einen bewaffneten Überfall auf ein Wettbüro gegeben.

Gegen 3:30 Uhr in der früh kam ein Mann, welcher einen Motorradhelm trug, in das Wettbüro und bedrohte die Anwesenden mit einem Schrotgewehr.

Einer der Anwesenden erlitt einen Faustschlag von dem Täter. Der Räuber erbeutete eine nicht näher bekannte Summe und suchte das Weite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unbekannter, Wettbüro
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2013 09:22 Uhr von dajus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was wird er gesagt haben?

"Wetten, ich geh mit Geld hier raus!" ???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?