27.05.13 08:01 Uhr
 264
 

Düsseldorf: Japan-Tag lockt über 600.000 Besucher an

Am Samstag fand in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, ein Japan-Tag statt. Etwa 600.000 Besucher besuchten nach Angaben des Veranstalters dieses Event.

Viele Besucher hatten Manga- und Animekostüme an und präsentierten sich auf der Rheinpromenade.

Obwohl zur selben Zeit das Champions-League-Finale lief, wurde das abendliche Feuerwerk gut besucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Düsseldorf, Tag, Besucher
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland Anal - Schwule Neonazis auf dem Strich
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2013 08:58 Uhr von mpex3
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich war da und kann den Zahlen die hier genannt werden nicht nachvollziehen. In den letzten Jahren war es deutlich voller und es sollten nur etwa 200.000 Besucher gewesen sein. Die Altstadt war hingegen sehr voll. Wenn man die ganzen Menschen die dort waren kommt man vielleicht auf diese Besucherzahl.

Es war übrigens mal wieder nett anzusehen, dass sich trotz der riesigen Menschenmassen alle vernünftig und zivilisiert verhalten haben. Außer ein paar "Kulturbereicher", welche nach jedem Tor versuchten die Schaufenster der Geschäfte einzutreten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?