27.05.13 07:21 Uhr
 227
 

Fußball: Champions League-Triumph - Uli Hoeneß hielt sich mit Jubelszenen zurück

Der Präsident des Champions League-Siegers FC Bayern München wird auch während der Feierlichkeiten über den internationalen Titel von seiner Steueraffäre eingeholt. Die Aufsichtsräte des Klubs wollen nun abwarten, wie das Verfahren gegen Hoeneß läuft.

Nach dem Sieg des FC Bayern München im Champions League-Finale gegen Borussia Dortmund hatte Hoeneß sich mit Jubelszenen zurückgehalten. Jedoch erhielt er Zuspruch aus der Fankurve der Bayern, als er den Henkelpott dann doch mal in Händen hielt.

"Wir warten den Gang des Verfahrens ab. Wir sind in einem Rechtsstaat", so ein Mitglied des Aufsichtsrates gegenüber dem "Handelsblatt online".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: FC Bayern München, Champions League, Uli Hoeneß, Triumph, Steueraffäre
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2013 09:00 Uhr von Krawallbruder
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
War auch besser so...
Kommentar ansehen
27.05.2013 18:08 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kaufe keine bratwürste mehr

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?