26.05.13 19:13 Uhr
 578
 

Österreich: Motorradfahrer tot - 15 PKWs fuhren einfach weiter

Am heutigen Sonntag hat sich bei Thaur (Österreich) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei kollidierte ein 36-jähriger Motorradfahrer mit einem PKW.

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Rund 15 PKW-Fahrer die an der Unfallstelle vorbeifuhren hielten nicht an, um Erste Hilfe zu leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Motorradfahrer, Kollision, Erste Hilfe
Quelle: tirol.orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 21:53 Uhr von Paxx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
so unverständlich die Tatsache auch ist, aber wer hat die gezählt?
Kommentar ansehen
27.05.2013 06:33 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Paxx: ´Gezählt´ wird sie wohl der am Unfall beteiligte PKW-Fahrer haben.
Da es aber nur so eine ungefähre Angabe ist ("...Rund 15 PKW-Fahrer die an der Unfallstelle vorbeifuhren ...") wird er wohl nicht mit Block und Bleistift eine Strichliste geführt haben. ;-)
Kommentar ansehen
27.05.2013 10:28 Uhr von wite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch was da passiert ist, doch wie kann man einem Toten erste Hilfe leisten?
Kommentar ansehen
27.05.2013 11:49 Uhr von wite
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tragisch was da passiert ist, aber wie soll man einem Toten erste Hilfe leisten.
Da kann nur mehr ein Pfarrer helfen, und der war anscheinend bei den 15 Autos nicht dabei.

[ nachträglich editiert von wite ]
Kommentar ansehen
27.05.2013 13:31 Uhr von brycer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@The_Insaint:

lesen wir doch mal die Quelle:
"...Werner Chisté von Polizei Hall berichtet, dass zwar ein Ehepaar an der Unfallstelle stehen geblieben sei, um zu helfen. Es wollte auch andere Autofahrer anhalten, aber die seien einfach weitergefahren..."
Gut, es war also nicht der PKW-Fahrer. Aber wir wissen von ihm sowieso nicht ob er nach dem Unfall überhaupt Erste-Hilfe leisten hätte können. Unverletzt wird er wohl nicht aus dem Fahrzeug gestiegen sein.
Quelle:
"...Der Pkw-Lenker wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Hall gebracht. Er erlitt einen schweren Schock und wurde bei dem Unfall verletzt..."
"...Wie es genau zu dem Unfall kam, ist noch unklar..."
Für dich reicht also die Tatsache dass der Motorradfahrer mit einem PKW kollidiert ist um den Unfall genau zu analysieren. Warum das geschehen ist, das interessiert dich also nicht.

@wite:
Du entscheidest also so einfach aus dem Auto heraus ob derjenige schon tot ist oder nicht und du helfen solltest oder nicht? Das siehst du natürlich sofort wenn du an der Unfallstelle vorbei kommst. ;-P

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
31.05.2013 10:57 Uhr von wite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Insaint:

NEIN. Es geht mir um die Ansage: "Motorradfahrer tot.....
Da kommt leider jede Hilfe zu spät.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?