26.05.13 16:47 Uhr
 16.176
 

Thüringen: 43-Jähriger missbrauchte Mädchen über Skype

Gerade Jugendliche benehmen sich in sozialen Netzwerken oft leichtsinnig. Was dabei passieren kann zeigt nun ein Fall in Thüringen.

Ein 43-Jähriger soll seit mehr als sechs Jahren über Skype minderjährige Mädchen missbraucht haben. Nun muss sich der Rathaus-Angestellte vor dem Landgericht Gera verantworten.

Rainer K. soll sich im Messaging-Dienst Skype als 13-jähriger Schüler ausgegeben und Mädchen dazu überredet haben, sexuelle Handlungen vor der Webcam durchzuführen. Die Polizei fand bei dem Mann 1.200 kinderpornografische Videos sowie über 21.500 Bilddateien. Der Mann sitzt zur Zeit in U-Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Thüringen, Sexueller Missbrauch, Skype, Kinderpornografie
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 16:50 Uhr von Pils28
 
+57 | -30
 
ANZEIGEN
Ich finde masturbierende Mädchen sind nicht wirklich bösartiger Kindesmißbrauch. Dann müsste man ja fast alles in den Knast stecken, an das Mädels dabei denken. Das aufzunehmen ist natürlich das Letzte. Hoffe aber mal, er hat das Material nicht verbreitet.
Kommentar ansehen
26.05.2013 16:52 Uhr von Captain-News
 
+32 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:00 Uhr von grandmasterchef
 
+66 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage mich, wieso das Mädchen so naiv sein kann, ohne Gegenleistung was zu machen. Spät bei Cam to Cam sollte es auffallen, dass er keine 13 ist.

Ôo macht die einfach so ihre Cam an, ohne selbst was zu sehen? Das ist schon naiv...
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:01 Uhr von Phyra
 
+43 | -5
 
ANZEIGEN
nuja, kann man von ahlten was man will, macht fuer die maedchen nun nicht wirklich einen unterschied, ob es wirklich ein 13 jaehriger war oder ein 43 jaehriger, haben ihn ja offensichtlich nie zu gesicht bekommen, gemacht haetten sies ja anscheinend so oder so.
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:05 Uhr von Captain-News
 
+34 | -17
 
ANZEIGEN
@Haberal

Deine Kommentare sowie News handeln ständig negativ über Deutschland. ^^

Willst du uns damit ein Problem mitteilen, den Du mit Deutschen oder Christen zu haben scheinst?
Erkläre uns doch einmal was dieser Reiner K. mit Deutschen oder Deutschland zu tun hat? Oder ist Skype deutsch? Wenn ja seit wann?
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:28 Uhr von JustMe27
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Haberal und Captain, ihr gehört beide gesperrt. So scheiß-nervig, wie ihr fast jede News für euren Dauerstreit nutzt. Lasst euch doch beide in ein Zimmer sperren, jeder kriegt ne Gabel und wer am Ende noch steht hat Recht. Und wir unsere Ruhe.
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:29 Uhr von Klugbeutel
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Wo war denn da der Mißbrauch? Die hat es sich doch selbst besorgt...
Das würde ja heißen dass wenn ein Minderjähriges Mädel sich ein porno anschaut und es sich selbst dabei besorgt, dann haben die Darsteller im Porno diese mißbraucht?
Und wenn ein Minderjähriger Typ sich für vollhährig ausgibt und onlinesex mit einer Frau spielt, wird die Tussi auch angeklagt wegen mußbrauch? :D
Kranke Welt...
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:34 Uhr von blaupunkt123
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
Also in diesem Fall von Mißbrauch zu sprechen ?
Ich weiß ja nicht.

Immerhin wird keiner gezwungen sich nackt vor der Webcam zu präsentieren..Egal ob 12 oder 80

Zum anderen Stellt sich mir da eher die Frage, wo die Eltern waren. Bei solchen News, wundert es mich ehrlich gesagt nicht, wieso immer mehr 12-14 Jährige schwanger werden, wenn man so naiv ist.
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:34 Uhr von Pils28
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Drachenmagier: Nur weil es strafbar ist, muss ich es nicht schlimm finden, oder? Und ob so ein Mädel jetzt mit jemanden chattet oder die BRAVO liest, um in Stimmungzu kommen, ist für mich eigentlich egal. Ist halt normale sexuelle Entwicklung, denke ich.
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:38 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Rainer K

KWT
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:39 Uhr von Schok
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:40 Uhr von sonikku
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Ekelhafte Gesellschaft. Wenn sich die kleine für nen 13jährigen befummelt ist alles in Ordnung, aber sobald da ein Erwachsener sitzt ist es Missbrauch. Hat sie bestimmt nur unter Zwang gemacht und kein bisschen Spaß dabei gehabt.
Kommentar ansehen
26.05.2013 17:41 Uhr von Schok
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@klugbeutel

Kinder Pornografie ist verboten. Egal, in welcher Form auch immer.
Kommentar ansehen
26.05.2013 18:28 Uhr von Petabyte-SSD
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Also, wenn er die Aufnahmen gespeichert hat, und das verbreitet hat, dann gehört ihm eine wesentlich höhere Strafe aufgebrummt, das muss doch megapeinlich sein für die Mädchen..
Kommentar ansehen
26.05.2013 18:39 Uhr von Nebelfrost
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
also erstmal: ich sehe sowas nicht wirklich als missbrauch an. erst sollte mal geklärt werden, wie alt die mädchen überhaupt waren. im artikel wird von jugendlichen und von minderjährigen mädchen gesprochen. aber auch 13- bis 17-jährige sind minderjährig. und mädchen dieses alters haben für gewöhnlich heute ein sehr ausgeprägtes sexualbewusstsein und sind sich ihrer reize sehr wohl voll bewusst bzw. wissen genau was sie da tun. das wissen zum teil sogar schon 12-jährige.

und daher bezweifle ich auch stark, dass man jugendliche über webcam überhaupt zu sowas zwingen kann. wenn sie es getan haben, dann wohl eher freiwillig. sie hätten es ja auch einfach nicht machen, sich ausloggen, den typen kicken oder die cam ausschalten können, wenn sie es selbst nicht wollten. hier drängt sich bei mir also öfters mal die feststellung auf, dass das gesetz wirklich überarbeitet, reformiert bzw. hier unterschieden werden sollte, wo falsche moralvorstellungen aufhören und wo wirklicher missbrauch beginnt. denn alles andere führt einerseits dazu, dass es meist den wirklichen opfern von sexuellem missbrauch nicht wirklich weiterhilft und andererseits führt es dazu, dass dinge kriminalisiert werden, die gar nicht kriminell sind, da niemand zu schaden kam und alles auf freiem willen basierte und personen kriminalisiert werden, die dinge tun, die objektiv gesehen eigentlich völlig natürlich und unproblematisch sind.

gesetze sollen opfern gerechtigkeit und genugtuung verschaffen und dafür sorgen, dass täter ihre taten bereuen und zur wiedergutmachung verpflichtet werden. aber leider gibt es gerade im bereich jugend und sexualität mittlerweile viele bestimmungen, die einzig und allein dazu führen, dass einerseits bestimmte personen grundlos kriminalisiert werden und andererseits jugendlichen das recht auf selbstbestimmung beschnitten wird. für die wirklichen missbräuche und straftaten sind diese bestimmungen aber überflüssig und nutzlos, da es dafür bereits andere gesetze gibt und gab. und für die fälle, die objektiv betrachtet gar keine missbräuche sind, stiften sie wiederum nur unnötigen ärger, verwirrung und verteufelung.

wenn die mädchen zwischen 13 und 17 waren, dann ist das einzig strafbare was man objektiv gesehen hier begehen kann, das aufnehmen dieser webcamchats als video und deren verbreitung. denn das fügt den betroffenen jugendlichen wirklich schaden zu, da sie öffentlich bloßgestellt werden und dadurch ihre intimsphäre erheblich verletzt wird.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
26.05.2013 18:44 Uhr von Gorli
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
@ Zeus35:

"Wo war denn hier die KiPo?"

Nacktes Mädchen besorgt es sich selbst, er speichert die Aufnahme. Fertig ist das Kinderporno.

"Mann kann jemanden dazu "überreden", gegen seinen Willen vor einer Kamera zu masturbieren?"

Kleine Mädchen die ihr Kleidchen hochziehen oder ihre Mumu zeigen gibt es oft, das tun sie weil sie eben noch nicht die Bedeutung davon kennen. Aber das gibt noch niemandem das Recht das zu filmen oder sich darauf einen zu hobeln.
Kommentar ansehen
26.05.2013 19:00 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.05.2013 19:03 Uhr von MurrayXVII
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Daran finde ich 2 Sachen erschreckend: 1. immerwieder dass es so perverse Dinger gibt und 2. dass es kleine Mädchen gibt die soetwas tun wärend eine Person es sieht die sie nichtmal kennen und die sie noch nie gesehen haben...aber Moral ist leider für viele Menschen (oder Subjekte wie den Täter die von einigen hier wohl noch als solche bezeichnet werden) ein Fremdwort.

Noch erschreckender wird wohl das Urteil gegen ihn sein welches wir bei unserem Rechtssystem irgendwann 2020 (frühestens) erwarten können.

@Haberal: Kannst du nichtmal bei soeinem Thema deine "haha es war kein Türke" Kommentare lassen?

@Captain-News: Tritt bitte von Haberals Trollgehege zurück und hör auf ihn zu füttern...
Kommentar ansehen
26.05.2013 19:20 Uhr von Lavendelle
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich finde das wirklich sehr schrecklich, dass einige Menschen - wie dieser Mann - so kranke Gedanken haben. Allerdings sollte man trotzdem einen Gang runterfahren. Man sollte ihn definitiv nicht so hart bestrafen. Was sollen denn sonst die ganzen Mädels denken, die richtig sexuell missbraucht wurden und deren Täter eine Bewährungsstrafe erhielt? Das ist ein himmelweiter Unterschied. Die 13-jährigen Mädchen in diesem Fall haben das freiwillig gemacht. Er hat nicht mit einer Waffe vor ihnen gestanden, oder sie geschlagen oder gefesselt. Die meisten in dem Alter wissen doch heute mehr über Sex als manch Erwachsener. Ich kann mir schon vorstellen, was das für Mädels waren.
Nun ja, es ist trotzdem eine Straftat, die bestraft werden muss.
Kommentar ansehen
26.05.2013 19:52 Uhr von JulioCesarr
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Viele hier würden es bestimmt supertoll finden, wenn ein 43-Jähriger sich als einen 13-Jährigen ausgibt und ihre minderjährige Tochter zu sexuellen Handlungen verführt und das dann aufnimmt (sicher nur um später beweisen zu können, dass alles freiwillig war). Ist ja schließlich ihr eigener Wille, gell??
Kommentar ansehen
26.05.2013 20:31 Uhr von Monstrus_Longus
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Sorry, aber die Mädels haben doch ein Hirn, oder? Auch mit 13. Im Endeffekt haben sie es freiwillig gemacht. Normalerweise blockiert man denjenigen in diesem Fall, wenn der son Dreck verlangt.
Kommentar ansehen
26.05.2013 20:46 Uhr von Prachtmops
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
also ich mußte bei der überschrift schon lachen.... kann man neuerdings auch jemanden per skype missbrauchen?
gibts dafür etwa nen neues plugin oder wie?

lol.... sorry, aber die 13 jährige hat doch bestimmt mehr ein an der birne wie er.
warum macht die sowas auch?
womit hat er sie denn dazu gezwungen?

nee, also nen missbrauch ist für mich was anderes, das ist jugendliche dummheit und sollte nicht dem kerl zur last gelegt werden.
ok, seine große sammlung an kipo´s natürlich schon, dafür gehört der eingesperrt.
Kommentar ansehen
26.05.2013 20:47 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@Zeus35 - ach göttle - jetzt kommt die Schiene? Was soll ich auf so ein Geblubber denn noch antworten? Du hast das Allwissen? Du kennst als Einziger die Welt.

Willkommen in der Traumwelt von Zeus35
Kommentar ansehen
26.05.2013 23:37 Uhr von Stadtnews
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten wir ja die Keuschheitsgürtel bei kleinen Mädchen (wieso sind eigentlich 13-Jährige noch mit asexuellen Wesen gleichgesetzt???) wieder einführen?!
Wenn das Mädchen Spass hat, sich vor der kamera zu befriedigen, wo liegt denn da das Problem? Nur weil ihr gegenüber nicht mehr 13, sondern 14 oder 35 ist?
Wir müssen nicht zu gesetzenshöhrigen Kopfnickern verkommen, die alles das richtig finden, was irgendein komisches Gesetz ver-oder gebietet.

Eine 13-Jährige ist jederzeit in der Lagem ihre Webcam auszuschalten oder den Typen, den sie nicht mag, zu blockieren... soooo klein und unschuldig sind sie nun wirklich nicht mwhr. Und sollten sie es sein, hat auch UNSERE Aufklärung einfach nur versagt!!!
Kommentar ansehen
27.05.2013 05:00 Uhr von learchos
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ich sowas lese kommt mir die Galle hoch
"......der gehört in die Psychiatrie"

Solche Leute sind nicht Psychisch krank, das ist ihre Neigung.
Und für sexuelle Neigungen gehört man nicht in die Psychiatrie sondern in diesen besonderen Fall in den Knast.
Versteht mich nicht falsch. Ich sehe die ganzen Kinderf.... nicht als Psychisch krank an, sondern als Menschen die sich nur an Kindern aufgeilen können. Die gehören ins Gefängniss bzw. weggesperrt damit sie Kindern nicht zu nahe kommen.
Ich hasse so langsam dieses Denken das solche Leute krank sind. Streite natürlich nicht ab das es auch Kranke Menschen gibt die sowas tun, aber zu 98% sind es keine Geistig verwirrte, sondern ganz klar denkende Menschen die nur eine Befriedigung haben wenn sie sich an Kinder vergehen können.
Es gibt Menschen die stehen auf alte Frauen oder haben sogar einen Behindertenfetisch. Man kann ja nicht sagen das sie alle Krank sind, nein denn sie haben eine Neigung dazu.
Es gibt in meinen Augen nichts verachtenswerteres als Leute die sich an Kindern vergehen. Für immer wegschliessen und nicht in Psychiatrien einsperren und versuchen zu Therapieren. Wo keine Krankheit da keine Therapie.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?