26.05.13 11:54 Uhr
 643
 

Anzeige von Uli Hoeneß gegen Unbekannt - Horst Seehofer zeigt Verständnis

Die Rechtsanwälte von Uli Hoeneß hatten eine Anzeige gegen Unbekannt wegen Verletzung des Steuergeheimnisses gestellt, weil immer neue Details zum Verfahren gegen Uli Hoeneß in die Öffentlichkeit gelangten.

Der CSU Chef Horst Seehofer hat Verständnis dafür, dass der Präsident des FC Bayern München so gehandelt hat.

"Es sind beinahe täglich Zahlen und Ermittlungsstände bekannt geworden", sagte Bayerns Ministerpräsident der "Welt am Sonntag". "Da muss man sich in der Tat fragen: Woher kommt das? Das ist nicht in Ordnung, und ich habe volles Verständnis für die Anzeige von Hoeneß."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anzeige, Uli Hoeneß, Horst Seehofer, Verständnis, Unbekannt
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 12:09 Uhr von kleefisch
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Wie heißt es noch so schön. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
Kommentar ansehen
26.05.2013 12:14 Uhr von Shifter
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
[edit]
Klar muss er bestraft werden aber das sind Daten die von jemandem bei den Behörden gestreut werden, derjenige gehört erst Recht in den Knast
Kommentar ansehen
26.05.2013 14:58 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte man bei Uli Hoeneß Gesetze anwenden und ihn gemäß dieser bestrafen und gleichzeitig bei der Quelle der Informationen dies nicht tun? Finde ich etwas komisch und da verstehe ich die Meinung einiger hier nicht. Jeder Mensch muss sich an Gesetze halten. Tut er dies nicht, sollte er dafür bestraft werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?