26.05.13 11:09 Uhr
 2.564
 

Botswana: Schule musste schließen, nachdem eine haarige Kreatur Panik auslöste (Update)

Eine Schule in Botswana musste seine Pforten schließen, nachdem Schüler über die Sichtung einer unbekannten haarigen und menschenähnlichen Kreatur berichteten.

Direktor Acro Maseko sagte: "Während keiner der Lehrer etwas sah, verursachte die Sichtung Massenpanik unter den Schülern. Einige der Kinder waren so von dem was sie erlebt hatte schockiert. Zehn von ihnen wurden mit einem Schock in einer örtlichen Klinik behandelt."

Einige Lehrer schoben die Massenpanik allerdings auf die Prüfungen, die den Schülern bald bevorstehen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Panik, Schließung, Kreatur
Quelle: www.unexplained-mysteries.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 11:17 Uhr von SkyWalker08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Invasion der Haarigen-menschenähnlichen-Aliens?
Ach nee, die News ist doppelt... http://www.shortnews.de/...
Wobei es nicht in den USA, sondern in Afrika, Botswana war.
Kommentar ansehen
26.05.2013 11:17 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
das war das klausurmonster, das den kindern da einen schrecken einjagte. und seine sichtung wurde ausgelöst durch akuten drücketismus. ;-)
Kommentar ansehen
26.05.2013 11:23 Uhr von leerpe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
SkyWalker08

Ist nicht mehr USA. In der von dir gezeigten doppelten News wurde gerade alles auf Afrika geändert. Demnach wird diese hier gleich verschwinden :-)
Kommentar ansehen
26.05.2013 11:57 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja dem bigfoot scheint in den usa langweilig geworden zu sein
Kommentar ansehen
26.05.2013 11:57 Uhr von Gnarf456
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Titel sollte geändert werden in: Claudia Roth besucht Botswana.
Abgesehen davon sollten Legastheniker hier keine News einliefern dürfen.
Kommentar ansehen
26.05.2013 12:02 Uhr von rolk996nagelneu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schäubele?? in Afrika??ging aber schnell *muahahaha*

[ nachträglich editiert von rolk996nagelneu ]
Kommentar ansehen
26.05.2013 12:52 Uhr von leerpe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie schon angekündigt, News verschwand kurz. Die nette Checkerin (Bienenwolf) hatte aber dann doch Mitleid mit mir und die News wieder freigegeben:-)
Naja, die erste News wurde ja auch irgendwie falsch wiedergegeben, vor der Änderung. Hätte also schon vorher gesperrt werden müssen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?