26.05.13 10:05 Uhr
 204
 

Hisbollah greift in Syrien ein - Hassan Nasrallah schwört Kämpfer auf Sieg ein

Der Generalsekretär der Hisbollah, Hassan Nasrallah, hat die Kämpfer der Hisbollah-Miliz auf einen Sieg in Syrien eingeschworen. In einer Fernsehansprache sagte Nasrallah, dass die Hisbollah nicht zusehe, wie Syrien von Extremisten zusammen mit den USA das Rückgrat gebrochen wird.

Die syrischen Regierungstruppen haben zusammen mit der Hisbollah bei Al-Kusair eine Offensive gestartet. "Rauchschwaden überziehen das Gebiet, und es fallen mindestens 50 Geschosse pro Minute auf die Stadt", so Abu Raad, ein Aktivist in der Region.

Bundesaußenminister Guido Westerwelle äußerte sich zum Eingreifen der Hisbollah kritisch. Es sei greifbar, dass der Konflikt in einen Flächenbrand in der ganzen Region ausartet. Ruprecht Polenz von der CDU sagte, das die Türkei, Jordanien und der Libanon in den Konflikt gezogen werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sieg, Syrien, Kämpfer, Hisbollah
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 12:53 Uhr von User567
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Gott segne Baschar al-Assad und die Hisbollah! Möge Syrien wieder Frieden finden, aber nicht unter der Diktatur halsabschneidender und bombenlegender Terroristen.
Ich würde mir für unser Land nur einmal einen Außenminister mit Rückgrat wünschen, der auch den Willen des Volkes vertritt und nicht ständig einen Scheiß labert, der von Washington vorgegeben und von dem er selbst nicht einmal überzeugt ist.
Wenn ich Marionetten sehen will, gehe ich ins Kaspertheater!

[ nachträglich editiert von User567 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?