26.05.13 09:48 Uhr
 5.839
 

Berlin: Fanmeile ein Reinfall - nur 3.000 Besucher kamen

Die Fanmeile, anlässlich des Champions-League-Finale in London, welche am Brandenburger Tor konstituiert worden ist, entpuppte sich als Reinfall.

Der Veranstalter hatte vor Beginn der Veranstaltung auf 250.000 Besucher gehofft, doch am Ende wurden es nur rund 3.000 Fans, die im Dauerregen standen.

"Es könnte auch stürmen und gewittern - wir wären trotzdem hier. Die Stimmung ist einfach toll, man kann mit jedem feiern und nette Mädels kennenlernen", sagten Bayern-Fan Dirk und BVB-Fan Niels.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Regen, Fanmeile, Reinfall
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 10:02 Uhr von BoltThrower321
 
+26 | -16
 
ANZEIGEN
Feiern...was den? Oder nur die Ausrede zum saufen? Dirk und Nils...was interessieren mich diese Mathebuch-Beispielaufgaben-Namenscharacktäre ???

Und nette Mädels kennenlernen (Plural)...billie Ballermann news ohne Nutzwert.
Kommentar ansehen
26.05.2013 10:05 Uhr von tulex
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Public Viewing macht im Regen am meisten Spaß, weiß doch jeder!
Kommentar ansehen
26.05.2013 10:17 Uhr von eckttt
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
Brot und Spiele braucht das Volk dann ist es Ruhig Brot ist ja als Hatz IV schon da und gestern Kamen die Spiele.....

Aber selbst die will im Regen keiner Sehen...

Oder lag es an der Terror Warnung
?
Kommentar ansehen
26.05.2013 11:23 Uhr von Bierpumpe1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wer wollte denn auch im strömenden Regen im Freien Fussball schauen?
Kommentar ansehen
26.05.2013 12:18 Uhr von maximus76
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
egal welcher ´anlass´, gesoffen wird hier in berlin genug. und opfer gibts hier auch genug, die schon nachts um 1 total besoffen inne bahn kotzen, diese dummen kiddies. wie erbärmlich!!!
Kommentar ansehen
26.05.2013 12:57 Uhr von ErnstU
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Stimmung ist einfach toll, man kann mit jedem feiern und nette Mädels kennenlernen", sagten Bayern-Fan Dirk und BVB-Fan Niels. "

Da sieht man das es diesen "Fans" doch eigentlich auch nur um die Suche nach saufen und ficken geht, und nicht um den Fussball .... Fussball ist für viele doch nur das Alibi, aber nicht der Grund, warum sie zu solchen Veranstaltungen gehen, wo es eh immer das selbe zu sehen gibt. 22 hoffnungslos überbezahlte Selbstdarstreller die gegen einen Ball treten, mal mehr oder weniger erfolgreich. Muss doch irgendwann mal langweilig werden ... ich glaube wenn man Fussball abschaffen würde hätten 90% dieser sogenannten "Fussball-Fans" schon morgen eine andere Sportart für sich entdeckt, bei der sie sich zum saufen und das andere Geschlecht aufreissen treffen könnten.

edit:

@ mcmoerphy

das bist du mir knapp zuvorgekommen. ;)

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
26.05.2013 14:50 Uhr von ErnstU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bleissy

"kalt nass und das spiel lief im öffentlich rechtlichen

vor allem beim lezten punkt frag ich mich "WAS HABEN DIE ERWARTET" "

Warum? Verlief bei den öffentlich rechtlichen das Spiel anders als bei den Privaten? Wurden andere Spieler gezeigt? Andere Tore oder hat ein Anderer hat gewonnen? Ansonsten ist diese Argument nämlich Unfug.
Kommentar ansehen
26.05.2013 15:50 Uhr von Hanna_1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ErnstU...

Das bedeutet: Jeder mit dem GEZ-Abo konnte das zu Hause gucken und musste nicht aufgrund fehlenden Skys nach Freunden/Kneipe/öffentliche Leinwand.

Hättens gestern 25 Grad und Sonnenschein gehabt, bzw. wäre es angenehm warm und trocken gewesen, wären die Fanmeilen sicherlich nahezu "explodiert". So hat sich jeder gedacht: Kasten Bier und zu Hause gucken.
Kommentar ansehen
26.05.2013 16:54 Uhr von spacekeks007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer stellt sich denn bei diesem sauwetter nach draussen in den regen? da hockt man lieber zu haus mit bekannten und guckt gemütlich das finale
Kommentar ansehen
26.05.2013 21:55 Uhr von running001
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Langweilige Fußballspiele kann ich wenigstens zu Hause wegzappen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?