26.05.13 09:31 Uhr
 169
 

Unternehmen in Krisenländern sollen mit Bürgschaft des Bundestages Geld erhalten

Das Bundesfinanzministerium soll laut einem Bericht daran arbeiten, mittelständischen Unternehmen in Portugal, Spanien und Griechenland mit der staatlichen Förderbank KfW ein Kreditprogramm zu erstellen. Die KfD soll dabei Globaldarlehen an Schwesterninstitute in Krisenländern vergeben.

Die Darlehen sollen dann vom Bundestag verbürgt werden. Insgesamt will man damit einen einstelligen Milliardenbetrag aus den Boden stampfen, um Unternehmen in Krisenländern von den niedrigen Zinsen profitieren zu lassen.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble schrieb in einem Brief an Wirtschaftsminister Rösler: "Ich meine, dass wir zusätzlich auch bilaterale deutsche Hilfen anbieten sollten". Damit verspricht sich Schäuble eine schnelle Unterstützung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Unternehmen, Wolfgang Schäuble, KfW, Bürgschaft, Krisenländer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 09:31 Uhr von Borgir
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe es nicht mehr. Solch ein Hilfsprogramm für mittelständische Unternehmen im Ausland ist drin. Aber für´s eigene Land ist nie Geld da. Wer regiert uns da eigentlich?
Kommentar ansehen
26.05.2013 09:33 Uhr von SNnewsreader
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, wenn die Herren im Bundestag dann auch mit ihrem Privatvermögen haften ist das OK. Sie sollten vielleicht erst denen helfen, die das Geld erwirtschaftet haben und auch mal etwas Hilfe brauchen.
Kommentar ansehen
26.05.2013 20:11 Uhr von damien2003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und wenns schief geht nehmen wir das Geld einfach aus der Rentenkasse und lassen den Deutschen bis 75 arbeiten der wehrt sich eh nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?