26.05.13 09:27 Uhr
 3.230
 

ZDF: Kauf der Champions League-Rechte haben sich schon jetzt gelohnt

Das ZDF konnte mit der Übertragung des Champions League-Finales zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund die Quotenschlacht am Samstagabend für sich entscheiden.

Der Sender konnte sich beim ersten rein deutschen Finale klar gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Alleine diemQuoten haben den Kauf der Champions League-Rechte durch das ZDF schon lohnend gemacht. Bislang haben in dieser Saison 8,8 Millionen Menschen die Champions League-Spiele gesehen. Das sind 33 Prozent mehr als im Vorjahr (Sat.1).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ZDF, Champions League, Kauf, Rechte
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 09:33 Uhr von sqixx
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Und immer wieder schön dick Werbung...
Kommentar ansehen
26.05.2013 09:54 Uhr von Hafturlaub
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Lustig, da werfen die einfach mit GEZ-Geld um sich um anderen Sendern die Rechte weg zu schnappen und meinen, es hätte sich gelohnt?

Wie messen die, was sich gelohnt hat?
Und für wen?

Wurde denn Werbung geschaltet, so dass mehr eingenommen als für die Rechte ausgegeben wurde?

Oder wird der Intendant nach Einschaltquote bezahlt und es hat sich für Ihn gerechnet?
Kommentar ansehen
26.05.2013 09:59 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
wo ist werbung?
Kommentar ansehen
26.05.2013 11:06 Uhr von markimarkimarki
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Das Ziel der Öffentlich Rechtlichen sollte NICHT sein, dass man irgendwelche Quotenschlachten gewinnt!
Kommentar ansehen
26.05.2013 11:11 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und was bringt das dem ZDF ?

Ihre Gelder bekommen sie doch sowieso Monat für Monat von den Gebührenzahlern
Kommentar ansehen
26.05.2013 11:36 Uhr von Djerun
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tolle vergleiche
wenn man, bis auf 1 spiel, nur partieen mit deutscher beteiligung hat, ist doch klar das man mehr zuschauer anziehen kann
und ein finale bvb-fcb zieht dann zusätzlich
ich möchte die quoten mal sehen wenn nächste saison kein deutsches team die gruppenphase übersteht
Kommentar ansehen
26.05.2013 19:35 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin sogar froh, dass die Öffentlichen sich die Rechte sichern, so kann ich die Spiele wenigstens in HD sehen. Wenn sie bei RTL laufen würde, würd ich sie nur in SD auflösung sehen. Besser sie geben das Geld für Sportevents aus, als für Musikantenstadl oder Tatort.
Kommentar ansehen
27.05.2013 15:55 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und für so einen Müll werden Gebühren rausgeschmissen. Sorry, aber wenn ich gezwungen werde diesen scheiß zu bezahlen bekomme ich einfach nur das kotzen. Mich interessiert Fussball mal absolut gar nicht und mein Geld wird verwendet um überteuerte Männer zu bezahlen die einem Ball hinterher laufen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?