25.05.13 20:05 Uhr
 155
 

Porsche: Sportwagenbauer setzt zunehmend auf Hybridantriebe

Moderne Hybridantriebe haben bei Porsche eine dreijährige Geschichte. Seit 2010 setzt der Fahrzeughersteller auf unterschiedliche Doppeltkonzepte.

Im Rennsport setzt Porsche auf einen Performance-Hybrid, bei "Cayenne" und "Panamera" auf den klassischen Hybrid sowie bei "Panamera S E-Hybrid" und den Supersportwagen "918 Spyder" auf einen Plug-in Hybrid.

Die Schwaben möchten dabei den Kraftstoffverbrauch verringern, dadurch den CO2-Ausstoß mindern und zeitgleich Leistung und Fahrdynamik der Fahrzeuge steigern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Geschichte, Sportwagen, Hybrid
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?