25.05.13 20:05 Uhr
 157
 

Porsche: Sportwagenbauer setzt zunehmend auf Hybridantriebe

Moderne Hybridantriebe haben bei Porsche eine dreijährige Geschichte. Seit 2010 setzt der Fahrzeughersteller auf unterschiedliche Doppeltkonzepte.

Im Rennsport setzt Porsche auf einen Performance-Hybrid, bei "Cayenne" und "Panamera" auf den klassischen Hybrid sowie bei "Panamera S E-Hybrid" und den Supersportwagen "918 Spyder" auf einen Plug-in Hybrid.

Die Schwaben möchten dabei den Kraftstoffverbrauch verringern, dadurch den CO2-Ausstoß mindern und zeitgleich Leistung und Fahrdynamik der Fahrzeuge steigern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Geschichte, Sportwagen, Hybrid
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?