25.05.13 17:16 Uhr
 2.660
 

Berlin: "Wütbürgür" protestieren - Kümmern sich Türken nur um türkische Themen?

Kümmern sich türkische Mitbürger nur um türkische Themen oder anders gesagt: Kümmern sich Personen mit Migrationshintergrund nur um Migrantenbelange? Wer so denkt, liegt falsch. Deutsche und Migranten haben zusammen in Berlin-Kreuzberg gegen die Mietpreisexplosion protestiert.

Zusammen sind sie auf die Straße gezogen, manche aus persönlicher Betroffenheit heraus und andere aus allgemeinen Protest. Ein Anlaufpunkt für den Protest ist das "Kotti & Co."-Camp, welches seit fast einem Jahr am Kottbusser Tor steht. Viele Hartz-IV Empfänger bekommen die hohen Mieten nicht mehr bezahlt.

Das bedeutet, dass Hartz-VI-Empfänger dort nicht mehr weiter wohnen können. Viele Bewohner haben dort ihr ganzes Leben verbracht und müssen jetzt wegziehen, die meisten von ihnen haben einen türkischen Migrationshintergrund und sind arbeitslos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Protest, Türken, Themen
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2013 17:29 Uhr von Bierpumpe1
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Das ist in Berlin Kreuzberg erst der Anfang.
Siehe Prenzlauer Berg ,little "Schwabenländle"
Alteingesessene Urberliner werden durch Juppies aus... vergrault.

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
25.05.2013 17:29 Uhr von Captain-News
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@Kafir
Hoffentlich reagieren sie nicht so wie der Hauptdarsteller aus Film (siehe Link).

http://www.liveleak.com/...
Kommentar ansehen
25.05.2013 17:35 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2013 17:38 Uhr von Gorli
 
+16 | -24
 
ANZEIGEN
Ich finds eh geil, dass HartzIV Empfänger mitten in der Stadt leben können und ich als Student am morgen 40-50 min Fahrrad fahren muss. ^^
Kommentar ansehen
25.05.2013 17:49 Uhr von Gnarf456
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
Wo ist das jetzt ein Gegenbeleg zur Frage in der Überschrift? Die Migranten demonstrieren, weil sie von Hartz IV ihre Miete nicht mehr bezahlen können.

Respekt vor allen Vermietern (oder Mitleid?), ich hätte keinen Bock, Vermieter zu sein, besonders nicht von einem Haus voller Türke und Harzer.
Kommentar ansehen
25.05.2013 18:20 Uhr von BoltThrower321
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Das betrifft leider alle sozialen Schichten und ist ein ernstes Problem...Bundesweit!
Das Resultat heisst...wer Hartz4 kassiert, wird defakto zwangsumgesiedelt....dadurch entstehen soziale Brennpunkt ganze Stadtteile verkommen...denkt mal drüber nach.
Kommentar ansehen
25.05.2013 18:34 Uhr von skipjack
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Rosa-Brillen-News:

Wer beiden Nationen das gleiche Problem, im gleichen Umfeld schafft, braucht sich über deren Solidarität nicht wundern bzw. hat auch nix zu bestaunen...

Das wissen die Gewerkschaften schon seit Jahrzehnten.

#Interessant ist in diesem Zusammenhang halt nur zu sehen, wie gut sich die Typen, die sich gerne in Subkulturen verkriechen, plötzlich integrieren können...
Kommentar ansehen
25.05.2013 18:48 Uhr von hede74
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Irgendwie ist der Titel doch Schwachsinn. Die protestierenden Türken protestieren, weil es sie betrifft, d.h. sie kümmern sich um ihre Belange. Nur haben jetzt zufällig ein paar Deutsche das gleiche Problem und deshalb protestiert man gemeinsam. Man protestiert aber nicht deshalb gemeinsam, weil man sich für die Probleme der Anderen interessiert, sondern weil man das gleiche Problem hat.
Kommentar ansehen
25.05.2013 18:56 Uhr von ErnstU
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@ Captain-News

"Hoffentlich reagieren sie nicht so wie der Hauptdarsteller aus Film (siehe Link).

http://www.liveleak.com/"

Ich weiss ja nicht, aber den kleinen Scheisser in den Video, der sich nur stark und cool fühlt wenn 6 seiner grössern Mitprimaten hinter ihm stehen, hätte ich nen sauberen Kehlkopfschlag verpasst ... scheiss egal ob ich dannach in einem "fairen" 6 vs 1 vermöbelt worden wäre, aber dem kleinen Affen hätte ich was mit auf den Weg gegeben, womit er noch sein ganzes Leben lang an diesen Tag zurück denkt.

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
25.05.2013 19:02 Uhr von ledpurple
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Hallo Gorli!

Jammere hier nicht rum, als derzeitiger Student bis auch bald HartzIVler, dann brauchst auch nicht mehr mit dem Rad fahren.
Kommentar ansehen
25.05.2013 20:52 Uhr von Floppy77
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Wir brauchen in Berlin halt härtere Zuwanderungsgesetze um die Schwaben wieder nach Schwaben abzuschieben.
Kommentar ansehen
25.05.2013 20:58 Uhr von User567
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
na das ist eben so in einer Marktwirtschaft. Ich kann mich auch vor einen Bäckerladen setzen und demonstrieren, weil die Brotpreise wiedermal gestiegen sind. Am Ende zahle ich aber den höheren Preis oder muß verhungern.
Hat sich mal einer in unseren Dörfern umgesehen? Wie viele Gemeinden immer leerer werden, weil keiner dort wohnen will? Warum zieht denn da keiner hin von denen? Ehrlich gesagt begrüße ich es, daß solche Ghettos in unseren Großstädten duch marktregulierende Maßnahmen aufgelöst werden.
Kommentar ansehen
25.05.2013 21:29 Uhr von User567
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Buergerschreck

Ja, aber wieso gibt es keinen Supermarkt und keinen Nahverkehr? Weil kein Unternehmer wegen drei noch lebenden Omis einen Supermarkt aufmacht. Weil immer mehr in die Großstädte ziehen, bis die so vollgequetscht sind, daß man sich kaum drehen kann.
Wenn ich wegen der Arbeit in die Stadt ziehen muß, sehe ich es ja noch ein. Wenn ich aber mal irgendwann aus der Türkei gekommen bin, nach zig Jahren noch nicht mal die Sprache des Gastlandes spreche, nie gearbeitet habe, dann muß ich nicht gerade noch in der Hauptstadt wohnen.

Als ich noch Kind und Leben in unseren Dörfern war, hatten die auch Einkaufsläden und gut bediente Buslinien.
Kommentar ansehen
25.05.2013 22:53 Uhr von ErnstU
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
"Das bedeutet, dass Hartz-VI-Empfänger dort nicht mehr weiter wohnen können."

HartzIV ... also doch wieder nur ein Thema das vor allem Türken interessieren dürfte .....


*stichel* *stichel* ^^
Kommentar ansehen
25.05.2013 23:59 Uhr von freakyng
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Feind meines Feindes ist mein Freund
(Napoleon Bonaparte)
Kommentar ansehen
26.05.2013 00:12 Uhr von User567
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ troja-pferd

ach ja? In welche Richtung denkst du denn? Was willst du eigentlich mit deinem Beitrag sagen?
Kommentar ansehen
26.05.2013 10:12 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@user567 - eine berechtigte Frage bei vielen Beiträgen bei SN
Kommentar ansehen
26.05.2013 18:45 Uhr von User567
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ne, wir sind halt einfach zu doof für deine Kommentare. Erleuchte uns doch mal...
Kommentar ansehen
26.05.2013 20:43 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nö ick weiß das auch noch nicht was das pferd meint.

Arme BRD .. bei solchen Bürgern

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?