25.05.13 16:35 Uhr
 103
 

Deutsche Post und ADAC wollen Marktführer auf dem Fernbusmarkt werden

Der deutsche Fernbusmarkt soll in Zukunft von der Deutschen Post und dem Automobilklub ADAC angeführt werden. "Bis zum Frühjahr nächsten Jahres wollen wir mit insgesamt 60 Bussen rund 30 Städte anfahren", so der Verantwortliche für das Projekt beim ADAC.

Ab der Jahresmitte 2014 soll das Netz noch weiter ausgebaut werden. Dann sollen alle Städte mit mehr als 200.000 Einwohnern angefahren werden, so der Verantwortliche weiter. Bis 2014 sollen zwischen 400 und 500 Millionen Euro umgesetzt werden.

Im November will man zunächst mit insgesamt fünf Strecken anfangen. Ab dem Frühjahr 2014 sollen dann noch drei weitere Verbindungen dazukommen. Die Preise sollen unter denen der Bahn mit Bahncard-50-Ermäßigung liegen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ADAC, Deutsche Post, Marktführer, Fernbus
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2013 16:36 Uhr von Bildungsminister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Deutsche Post und ADAC wollen Marktführer auf dem Fernbus-Markt werden"

Fernbus-Markt im Titel, im Text dann Fernbusmarkt, so wie in der Quelle, und so wie es auch richtig ist.

Nur so als Hinweis!
Kommentar ansehen
25.05.2013 16:37 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?