25.05.13 16:28 Uhr
 178
 

Telekom: Kunden sollen sicherer sein vor Cyberangriffen

Die Telekom möchte ihren Kunden einen besseren Schutz vor Cyberangriffen bieten. "Wir werden dafür das über den Konzern verteilte Know-how in einer neuen Einheit bündeln und Sicherheitsprodukte für alle Unternehmensgrößen auf den Markt bringen", so Reinhard Clemens.

Die Telekom setzt dabei auf einen dynamischen Echtzeitschutz. Dieser soll besser schützen können als statische Einrichtungen, wie eine Firewall.

Bislang hat die Telekom mit Sicherheitsprodukten einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro verbuchen können. Mit der Entwicklung von neuen Produkten will die Telekom nun ihren Marktanteil ausbauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Telekom, Produkt, Cyberangriff
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2013 14:26 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der koch mit der versalzenen suppe will die nächste suppe noch mal bezahlt haben damit er sie nicht versalzt .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?