25.05.13 14:37 Uhr
 1.527
 

Fußball/London: "Größte deutsche Invasion seit dem fünften Jahrhundert"

Am heutigen Samstagabend wird das Champions-League-Finale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund in London stattfinden. Bereits Stunden vor Spielbeginn ist London fest in der Hand deutscher Fans.

Auch das Wetter spielt mit und ließ die Stimmung friedlich bleiben. Am Piccadilly Circus versammelten sich die Fans des BVB. Aber auch andere Sehenswürdigkeiten waren Anlaufpunkte für die Fans beider Lager.

Die englischen Behörden gehen davon aus dass etwa 150.000 deutsche Fans nach London gekommen sind. Davon werden 100.000 keine Eintrittskarte für das Finale haben. Eine englische Zeitung schrieb von der "größten deutschen Invasion seit dem fünften Jahrhundert".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: London, Fan, Finale, Champions League, Invasion
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2013 15:31 Uhr von ghostinside
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Der englische Boulevard lebt immer noch im Jahr 1945...
Kommentar ansehen
25.05.2013 15:33 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Naja ob ohne Karte hin fahren, wirklich Sinn macht?
Da will ich mir die Schwarzmarktpreise gar nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
25.05.2013 15:34 Uhr von Fetzi902
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist der Englische SCHWARZE humor... so schwarz das es nicht mehr sichtbar ist. Ich feier mir einen darauf. Ich find die Engländer was sachen "Deutsche Geschichte" angeht recht cool.
Kommentar ansehen
25.05.2013 16:07 Uhr von fuxxa
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da gehts richtig ab :D

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.05.2013 17:06 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenigstens wirds friedlich bleiben, was man von englischen Fußballfans ja oft nicht sagen kann, die sind ja inzwischen für Randale bekannt.
Kommentar ansehen
25.05.2013 18:49 Uhr von Marple67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hortig
Das sich ein par Ultras an die Kehle gehen ist normal und damit hat die englische Polizei im Vorfeld auch gerechnet. Ansonsten läuft das Ganze recht friedlich ab.

[ nachträglich editiert von Marple67 ]
Kommentar ansehen
25.05.2013 21:07 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich behaupte jetzt mal ohne zu googeln, dass damals viel weniger Angeln und Sachsen rübergemacht haben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona
Fußball: Neue Anstoßzeiten in der Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?