25.05.13 13:16 Uhr
 1.615
 

Schatzfieber: Dorf in Dänemark jagt nach Nazi-Schatz

In einem kleinen Dorf namens Asaa in Dänemark ist ein 90-jähriger Deutscher aufgetaucht. Er gibt an, als junger Soldat geholfen zu haben, dort einen Schatz der Nazis zu einzubuddeln.

Bei diesem Schatz soll sich um einen riesigen Schatz handeln - manche vermuten sogar das legendäre Bernsteinzimmer dahinter. "Genau hier war ein Maschinengewehr-Nest. Die Bäume gab es noch nicht - die Deutschen hatten freie Schussbahn bis zur Küste", so Hildo Rasmussen, einer der Schatzjäger.

Asaa ist ein kleiner Fleck im Norden Dänemarks. In dem kleinen Dörfchen sieht es mit Arbeit nicht gut aus. Nun kommt seit dem Bekanntwerden von dem angeblichen Nazi-Schatz wieder Hoffnung und Stolz auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Nazi, Dänemark, Dorf, Schatz
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2013 13:36 Uhr von tutnix
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
hoffnung ist ja verständlich, aber stolz? worauf denn?
Kommentar ansehen
25.05.2013 15:51 Uhr von Der_Norweger123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mhm... und gefunden wird auch Hitlers Tagebücher... xD
Kommentar ansehen
25.05.2013 21:47 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte der tatsächlich gefunden werden, melden sich alle möglichen "Besitzer" an!
Kommentar ansehen
25.05.2013 21:56 Uhr von ErnstU
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Müssste es nicht eher heissen: "Traum von Nazi-Schatz jagt Dorfbewohner in Dänemark" ?


"Nun kommt seit dem Bekanntwerden von dem angeblichen Nazi-Schatz wieder Hoffnung und Stolz auf.

Warum Stolz auf den Schatz ? Ist doch nicht ihr Schatz .... oder darauf das die Nazis ihren Schatz an einem gottverlassenen Fleck auf der Landkarte verstecken wollten, denn kein Schwein kennt .... naja, ob man stolz sein kann so eine Fleck zu sein, lass ich mal dahingestellt ..
Kommentar ansehen
01.06.2013 01:06 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stolz? Ganz einfach. Haberal vergleicht nordeuropäische Mentalität mit der irgendwelcher Kappadokier.

Was er wahrscheinlich meint, ist "Hoffnung".

Auch wenn die da irgendwas finden, wird es sich das auf die Misere der Region nicht wirklich auswirken. Der Schatz wird gehoben, weggefahren und an Besitzer o.ä. verteilt... und die Leute bleiben trotzdem weiterhin arbeitslos.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?