25.05.13 10:07 Uhr
 199
 

BBC: Hatte der Londoner Soldatenmörder Beziehungen zum britischen Geheimdienst?

In einem Interview mit dem britischen Sender BBC hat ein Bekannter des mutmaßlichen Londoner Soldatenmörders Michael Adebolajo (ShortNews berichtete) erklärt, dass dieser Kontakt zum britischen Geheimdienst MI5 gehabt hatte.

Angeblich habe der MI5 versucht, Adebolajo zu überreden, für den Geheimdienst tätig zu werden. Dieser habe jedoch eine Zusammenarbeit abgelehnt. Eine offizielle Stellungnahme zu den Vorwürfen diesbezüglich, stehe noch aus, so die BBC.

Nach dem Interview wurde der Bekannte Adebolajos noch auf dem Gelände der BBC festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Geheimdienst, BBC, MI5
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2013 10:07 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Ich habe bereits vermutet, dass diese Aktion eine PsyOp ist.
Kein Mensch tötet mal eben aus Bock einen Polizisten, auf so eine martialische Art und Weise und bleibt dann posierend vor den Kameras stehen um darauf zu warten, dass die Polizei kommt um eine festzunehmen. Das ist alles so extrem auffällig medienwirksam abgelaufen, dass bei jedem aufmerksamen Beobachter gleich der Alarm hätten schrillen müssen.

Jeder Bürger ist ein mutmaßlicher "Einsamer Wolf Terrorist" - das ist die Botschaft.
Kommentar ansehen
25.05.2013 10:09 Uhr von RoPiK-MoNtaNaA
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die Zionisten geben halt keine Ruhe
Kommentar ansehen
25.05.2013 15:09 Uhr von tfs
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
So so, der Geheimdienst versucht (angeblich) einen Maulwurf anzuwerben, ist ja mal total ungewöhnlich, kann natürlich nur eine Verschwörung sein, das ein unterbelichteter, radikal reliögser Faschist abdreht ist dagegen völlig abwegig, so etwas hat´s auf dieser Welt schließlich noch nie gegeben, vorallem nicht bei den Anhängern der Religion des Friedens.

Wie wäre es mal mit Fakten anstatt Mutmaßungen?
Kommentar ansehen
27.05.2013 09:36 Uhr von ~frost~
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Robkaye:
Nach deiner Ansichten passiert doch nichts ohne Verschwörung?
In Deutschland gab es von Salafisten auch genug Übergriffe auf Polizisten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?
Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?