25.05.13 10:03 Uhr
 5.426
 

Kanadierin verblüfft mit fehlender Hüfthälfte

Die Kanadierin Jen O´Shea verblüffte jetzt die Amerikaner mit einer ungewöhnlichen Gabe. Der 28-Jährigen fehlt die rechte Hüfthälfte und kann dadurch mit ihrem Bein kuriose Bewegungen ausführen.

Diese seltene Krankheit führt dazu, dass ihr Bein über keine Verbindung mehr zu ihrem Skelett verfügt und nur durch ihre Muskeln gestützt wird. Nun zeigte sie in einer US-Show, wie sie ihr Schienbein so drehen kann, dass ihre Füße bis zur Decke stehen können.

"Es war tatsächlich recht schockierend. Wir fragten uns beide: Wie hoch kann man kommen? Ich hob ihn langsam hoch und drehte durch", sagte die Kanadierin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Gelenk, Kanadier, Ellen DeGeneres
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2013 11:45 Uhr von Angel_Martin
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist ein "Schienenbein?" Kann man da seine Modelleisenbahn fahren lassen?
Kommentar ansehen
25.05.2013 17:20 Uhr von Crawlerbot
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@aberaber


Diese News wurde mit diesem Grund bereits einmal angezeigt! Das Shortnews-Team hat dies bereits geprüft und konnte den Anzeigegrund nicht bestätigen.

Hab auch den Titel angezeigt, da es sich nicht um eine Krankheit handelt.
Kommentar ansehen
26.05.2013 22:49 Uhr von Ben_Glitshi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Saftkopp verblüfft mit fehlender Gehirnhälfte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?