25.05.13 09:44 Uhr
 983
 

Der globale Marsch gegen Monsanto

Weltweit versammeln sich Menschen am heutigen Samstag, um gegen den Monsanto-Konzern vorzugehen. Die Kritiken und Forderungen der Demonstranten sind eindeutig: Nicht beeinflussbare Studien, zu den ökologischen Folgen von GOVs (gentechnisch veränderten Organismen).

Ermöglicht wurde die Aktion überwiegend durch das soziale Netzwerk Facebook.

Der Monsanto-Konzern befindet sich mit rund 90 Prozent Marktanteilen in einer Führungsposition, was die Herstellung und Verbreitung von genveränderten Saatgut betrifft. In über 330 Länder weltweit versuchen Menschen nicht nur auf sich, sondern viel mehr auf Monsanto aufmerksam zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Silvi86
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Demonstration, Gentechnik, Marsch, Monsanto
Quelle: julius-hensel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf
Lucky Strike übernimmt in Megafusion Rivalen Camel für 50 Milliarden Dollar
Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2013 10:01 Uhr von Onid_A
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Monsanto ist einer der größten Verbrecher-Konzerne unserer Zeit.

Demonstrieren? Ich würde den Schuppen samt Betreiber niederbrennen für die Verbrechen die sie gemacht haben.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.05.2013 10:50 Uhr von asianlolihunter
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Mona_Lisa
Wie wäre es mit einer seriösen quelle?
Kommentar ansehen
25.05.2013 11:46 Uhr von deus.ex.machina
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
den Bunker gibt es wirklich http://lmgtfy.com/...
Kommentar ansehen
25.05.2013 13:01 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Konzern ist viel zu mächtig geworden und bekommt immer mehr Rechte zugesprochen, das sollte per Gesetz eher eingedämmt werden, als dass man ihm noch mehr Rechte zuspricht....meine Meinung.

Aber da viele Ex US-Abgeordnete Führungspositionen in diesem Laden besetzen, wird das wohl weiter in die falsche Richtung laufen.

Oh, hier wird ja Shortnews erwähnt....gefällt mir :)

http://www.oekologische-plattform.de/...
Kommentar ansehen
08.12.2013 20:48 Uhr von Nathan01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gentechnikgegner sind einfach nur lächerlich.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Kaffee mit Whiskey von Jack Daniels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?