25.05.13 09:22 Uhr
 1.155
 

Paderborn: Nach Explosion in Zahnarztpraxis - Zwei Schwerverletzte

Am Freitagnachmittag kam es in Paderborn in einer Zahnarztpraxis an der Westermauer zu einem Unglück. Dabei erlitten ein 48-jähriger Zahnarzt und eine 56-jährige Patientin schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei bearbeitete der Zahnarzt Abdruckmaterial mit einem Bunsenbrenner. Dabei geriet die Gaskartusche in Brand. Der Arzt ließ wegen der Hitze den Brenner fallen. Beide Personen verließen fluchtartig das Zimmer und zeitgleich kam es zu einer Explosion mit einer heftigen Druckwelle.

Bei der Flucht stürzte die Patientin und verletzte sich schwer. Der Arzt zog sich schwere Verbrennungen zu. Beide wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Durch die starke Druckwelle wurden Türen und Glasscheiben zerstört. Auch am Gebäude kam es zu Schäden. Der Sachschaden beträgt circa 10.000 Euro.


WebReporter: fraro
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Paderborn, Schwerverletzte, Zahnarzt
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?