25.05.13 09:05 Uhr
 5.076
 

Busen im Gesicht herumschmiegen: So sexmogelt man sich schlank

Menschen, die sich nicht wohlfühlen, übertragen ihre negative Einstellung oft auf den Sex und fühlen sich dabei ebenfalls nicht wohl.

Doch es gibt Stellungen, die sie initiieren kann, bei denen der Mann gar nicht merkt, dass sie nicht schlank ist und Problemzonen hat. Sie sexmogelt sich schlank, indem sie beim Sex beispielsweise auf dem Rücken liegt und einfach das Becken hebt, denn das strafft.

Wenn sie sich außerdem auf ihn kniet und sich mit ihren beiden Brüsten an seinem Gesicht schmiegt, blickt er garantiert nicht mehr auf ihre Problemzonen. Einen perfekten Oh-là-là-Po bekommt sie außerdem hin, indem sie sich wie eine Katze zusammenkauert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Gesicht, Busen, schlank
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Mit diesem Trick kann man Hotline-Warteschleifen überspringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2013 09:23 Uhr von DerMaus
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Autorenraten gewonnen :)
Kommentar ansehen
25.05.2013 09:44 Uhr von blade31
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Sexmogelt

ARGH Es tut so weh
Kommentar ansehen
25.05.2013 10:27 Uhr von Suffkopp
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Die Headline ist sowas von unterirdisch. Die werd ich zum Literaturprreis anmelden - wenn das geht. Sonst irgendwo anders.

Aber so einen Bullshit als Überschrift - das hat schon Seltenheitswert.
Kommentar ansehen
25.05.2013 11:25 Uhr von Elektrosklave
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die Problemzone heißt Frau
Kommentar ansehen
25.05.2013 13:38 Uhr von kingoftf
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Für Crushial leider alles nur Theorie, alle Freundinnen von ihm heissen jpeg
Kommentar ansehen
25.05.2013 15:10 Uhr von JustMe27
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mal jemand die Polizei holen? Die deutsche Sprache wurde gerade brutal ermordet!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?