24.05.13 19:55 Uhr
 733
 

USA: Mobbing im Internet - Zwölfjähriges Mädchen begeht Selbstmord

Ein zwölfjähriges Mädchen wurde über Monate hinweg in ihrer Schule und im Internet gemobbt. In einem Internetvideo wurde sie als "Schlampe" und "Hure" bezeichnet. Die Schulleitung war darüber informiert gewesen und betreute die Zwölfjährige.

Trotzdem nahm sich das kleine Mädchen das Leben mit einem Strick. Die 15-jährige Schwester fand die erhängte Leiche des Kindes. Laut Angaben der Polizei hatte das Mädchen einen Abschiedsbrief hinterlassen, wo sie über den Psychoterror geschrieben hat, den sie ertragen musste.

Angefangen hatte das Mobbing nach einer Schlägerei mit einer Mitschülerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Internet, Mädchen, Selbstmord, Mobbing
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 19:59 Uhr von Crawlerbot
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ziehen sie die Verantwortlichen zur Rechenschaft.

Kinder waren früher schon grausam, aber das Internet macht es noch einfacher.

Früher war es eine Rangelei heute ist es Mobbing.

RANGELN !!!!!!!
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:25 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelt tragisch, einmal dass sich ein so junges Ding umbingt und dann noch dass es die eigene Schwester ist die sie fand...
Kommentar ansehen
24.05.2013 23:48 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nur mal so´ne Frage..

Hieß das Internet Facebook !!????


Denn da gibts die meisten Selbstmörder unter 15 Jahren...

Ich finde das so zum kotzen..!!

Und da gibt es einen Boss,der sich dumm ,dämlich und doof verdient..den intresiert das überhaupt nicht, solange Ophra kommt, um ihn zu intervieven..Mark Zuckerberg..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?