24.05.13 19:03 Uhr
 10.965
 

Jetzt wird es günstiger: Media Markt und Saturn planen Online-Shop-Revolution

Nachdem vor Kurzem bekannt wurde, dass die Onlinestrategie von Media Markt und Saturn (Media-Saturn) bislang nicht aufging (ShortNews berichtete), will man nun alles richtig machen.

Media-Saturn-Chef Frank Kretzschmar teilte jetzt mit, dass man bis Ende des Jahres ein revolutionäres Konzept auf die Beine stellen will, das sogar konkurrenzfähig zu Amazon sein soll. "2014 wollen wir die Nummer 2 hinter Amazon sein", erklärte er.

Das will man erreichen, indem im Online-Shop bis Jahresende rund 15.000 anstatt wie bisher 10.000 Artikel angeboten werden. Außerdem sollen "Schritt für Schritt" die Preise reduziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Revolution, Saturn, Media Markt, Online-Shop
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 19:06 Uhr von Curschti
 
+58 | -1
 
ANZEIGEN
Oho.... 15.000 statt 10.000 Artikel. Der absolute Oberhammer...
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:06 Uhr von Crawlerbot
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
* 15.000 anstatt wie bisher 10.000 Artikel*

Macht es nicht besser :-)

Wenn sie nicht die Preise-Auswahl-Kundenfreundlichkeit von Amazon übernehmen, werden sie bis ende des Jahres wieder weg sein.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:15 Uhr von OO88
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
was ist das für ein scheiß ziel ? warum nicht die nummer 1 ?
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:16 Uhr von kingoftf
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
Außerdem sollen "Schritt für Schritt" die Preise reduziert werden.


Und ich dachte immer Saturn und MM sind (zumindest ihrer Werbung nach zu urteilen) sowieso schon die Billigsten.

Das war ja wohl schon ein Eigentor.

Außerdem glaube ich kaum, dass die Amazon wirklich Konkurrenz machen können.

Zu lange den Onlinemarkt verpennt und nun wird dementsprechend abgestraft.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:22 Uhr von Gnarf456
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Was wollen sie tun? Kostenloser Versand? Hat Amazon! 15.000 Artikel? Das Verkauft Amazon in einer Stunde! Kulanz bei Rücknahme, 2 Monate Rückgaberecht,super Service? Naja, man kann froh sein, bei Media Markt überhaupt seine gesetzliche Garantie in Anspruch zu nehmen, und dann gibts kein Geld, sonder Gutscheine!
Wenn sie ihre Artikel nicht kostenlos raushauen oder für den Versand noch Geld drauflegen, dann weiß ich nicht, wie die das schaffen wollen. Ich kauf jedenfalls nicht in den Laden, auch wenn ich bei Amazon mehr zahlen muss und jeden Tag an Saturn vorbeikomme, der Service ist mir einfach zu schlecht.
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:32 Uhr von Tibbii
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Welch eine Erkenntnis! Hätten die damals nen Penner auf der Straße gefragt, was sie denn tun sollten, dann wären sie vielleicht schon da.
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:48 Uhr von Yoshi_87
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
15.000?

Amazon hat allein im Bereich Elektronik & Foto über 250.000 Artikel. Das sind nur die Amazon Artikel, nimmt man die aus dem Marketplace dazu sind es über 11.000.000
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:07 Uhr von running001
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Media und Saturn sind Tod. Den Trödel den die anbieten gibt es in jedem Supermarkt, [edit]
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:23 Uhr von Floetistin
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wie? Preise senken und Masse statt Klasse soll ein revolutionäres Konzept sein?

OO88: Weil Ziele realistisch sein müssen.


running001: tot, nicht Tod. Und wenn du deine Kaufwahl aufgrund der optischen Reize von "Kassentanten" triffst, dann kanns dir doch echt egal sein was für Quaität oder Service angeboten werden.

[ nachträglich editiert von Floetistin ]
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:40 Uhr von darQue
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
die sollten mal in ihren filialen anfangen mit reformen. ich war letztens im mediamarkt koblenz und habe dort versucht, eine noname grafikkarte ansatzweise zu dem preis zu bekommen, zu dem ich im internet ein markengerät bekomme. da wurde sich quergestellt und man wollte tatsächlich keinen cent nachlass gewähren. da meinte ich nur: behaltet den scheiss... atelco hat gelacht, alsi ch davon erzählt habe und mir nen guten preis gemacht, sodass ich ein höheres modell unter dem mediamarktpreis erhalten habe. das ist service, wo sich diese schlaftabletten und kompetenzbestien eine scheibe abschneiden könnnen.
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:49 Uhr von CrazyWolf1981
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist nicht rein die Auswahl an Artikeln die ein Shop ausmacht.
Preise müssen stimmen, und der Service. Was bringt mir ein Gerät was etwas günstiger ist, ich im Problemfall nichts als Ärger hab? Mal bei MM nach 1 - 2 Monaten ein defektes Gerät gehabt? Sowas wie Umtausch kann man knicken, wird gemütlich eingeschickt, in der Hoffnung man kauft gleich ein neues Gerät. Bei Amazon selbst nach 1 1/2 Jahren immer eine schnelle Lösung gefunden. Entweder direkt Austausch, oder sogar Geld zurück. Ausfallzeit nie mehr als 2 - 3 Tage. Da zahl ich auch gern mehr und bin auf der Sicheren Seite. Das bekommt man bei MM nichtmal wenn man diesen Premium Service dazukauft.
Beratung kann man meist auch vergessen. Da vertrau ich lieber auf Produktbewertungen bei Amazon als einem Verkäufer der nur auf maximalen Profit ausgerichtet ist.
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:59 Uhr von Allmightyrandom
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Neulich bei Mediamarkt:

Eine Single Cat 5 Aufputz Dose? Hama. Nur 19,99€.

ROFL
Kommentar ansehen
24.05.2013 22:20 Uhr von Retrogame_Fan
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Boah! 5 000 Artikel mehr! Das sind aber viele!

Wer den Sarkassmus in diesen paar Wörtern nicht merkt ist dumm!
Kommentar ansehen
24.05.2013 22:49 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Abgrundtief schlechte News.

Selten etwas revolutionäreres gelesen!
Kommentar ansehen
24.05.2013 23:24 Uhr von BluescreenMaster
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Traurigerweise kenne ich Versandhandel bei denen ich Kabel bereits zu Cent Beträgen erwerben kann und sich auf Restpostenbestände spezialisiert hat.

Das letzte Verkaufsgespräch lief bei mir so ab, werde ich denke ich nie vergessen.
Ich: Können Sie mal bitte bewegte Bilder auf die TFT Panels hier aufschalten?
Er: Wieso?
Ich: Ziemlich traurig wenn ich Ihnen das noch erklären muss. Können Sie nun oder nicht?
Er: Ich muss nachfragen.....Nein, das dürfen wir nicht
Ich: In Ordnung, mein gesunder Menschenverstand hat mir eben zukünftig verboten diesen Laden weiter zu besuchen.

Früher als Jugendlicher arbeitete ich in der Nähe von einem Media Markt und ab und zu bin ich mit ein paar Kollegen dort hineingegangen. Als ich dann zufällig mal ein Beratungsgespräch vernommen hatte und mich eingemischt habe wurde es richtig heikel....

Ich: Entschuldigung, dass ich mich hier einmischen muss aber mir bluten schon die Ohren von diesem gefährlichen Halbwissen dieses Verkäufers hier. Das einzige was Sie brauchen ist das und das, was er ihnen vorgeschlagen hat würde ich nicht nehmen weil.....
Verkäufer: (steht geschockt da und war sichtbar überfordert)
Kunde: Tausend Dank Herr X, darf ich Ihnen bitte einen Kaffee und Kuchen spendieren?
Kommentar ansehen
25.05.2013 00:11 Uhr von Crushial
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, Media Markt ist der letzte Müll, das ist meine Meinung. Wenn man gezwungen ist, auf die Schnelle irgendwelche Kleinigkeiten zu kaufen wie einzelne Rohlinge, ist das ok, aber sobald man irgendwelche Elektrogeräte kauft, ist man aufgeschmissen.

Der Service ist der allerletzte Scheiß bei Media Markt. Ja, wenn das hier einer von Media Markt ließt, es ist so, der Service ist MÜLL, SCHEIßE, MÜLL, SCHEIßE und nochmals MÜLL! Ich bekomme so einen Hals, wenn ich daran denke, was ich schon alles mit Media Markt erlebt habe. Ich rate niemanden, irgendwelche großen Elektrogeräte bei Media Markt zu kaufen. Sobald die "Kulanz-Frist" bzgl. der Rückgabefrist abgelaufen ist von 14/30 Tagen (die so oftmals hochrangig gelobt wird, bis dahin wird man behandelt wie der König), ist man sprichwörtlich am Arsch. Dann dreht sich der Spieß um. Man distanziert sich nach rund zwei Monaten nach Kauf selbst von kleinsten Materialfehlern und verweist auf den Hersteller. Auf den Hinweis, dass Media Markt mit der Gewährleistung haften muss, gibt es hier zumindest erfahrungsweise nur den Verweis auf den Hersteller und man müsse gutachterlich beweisen, dass der Artikel nicht selbst kaputt gemacht wurde, sondern der Artikel von Anfang an defekt war. Das war bei mir jedenfalls zwei mal der Fall (wohlgemerkt innerhalb der ersten sechs Moante der Gewährleistungsfrist). Nachdem ich das erste Mal dachte, das wäre evtl. nur ein Einzelfall, hatte ich nach dem zweiten Mal die Schnauze voll. Ich bestelle jedenfalls nur noch im Internet oder kaufe nur noch beim Fachhändler des Vertrauens, der mir den Service wirklich garantiert.

[ nachträglich editiert von Crushial ]
Kommentar ansehen
25.05.2013 03:19 Uhr von damagic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
erst war geiz geil, dann war amazon geiler, nun will man noch massiver geiz-online-geil werden...

und ersteres hat man (leider) erfolgreich implantiert, solange es im internet anbieter gibt, die produkte zum einkaufspreis(!) der einzelhändler verkaufen (wie auch immer das funktioniert, aber scheinbar tut es das ja), so lange werden selbst große ketten auf dauer um ihre existenz kämpfen...bis dann später alle jammern, warum es zukünftig nur noch 1 euro-shops in den innenstädten gibt und warum einen keiner mehr beraten will...sorry...alles self-made -.-
Kommentar ansehen
25.05.2013 08:02 Uhr von das kleine krokodil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Amazon hat Kostenlosen versand ab 20€ (bzw. bestimmte dinge wie Blu-ray sind auch kostenlos im versand)
Man kann bequem per Bankeinzug zahlen.
Mediamarkt hat Versandkosten 1,99€ für dinge die per Brief verschickt werden können (DVD / Blu-ray und 4,99€ für normale pakete). Bezahlung per Bankeinzug ist auch nicht möglich

Oft die selben Grundpreise bei Mediamarkt kommt noch Versand dazu, also ist der Mediamarkt wider teurer. Einfacher Bankeinzug wird auch nicht als Zahlungsmöglichkeit angeboten.
Also bis jetzt hab ich noch keinen Grund entdeckt dort online einzukaufen
Kommentar ansehen
25.05.2013 08:25 Uhr von UICC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht mal nen anständiges Shop Design? Was die haben ist fürchterlich.
Kommentar ansehen
25.05.2013 09:03 Uhr von tulex
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Amazon einholen? Ich lach mich schlapp.
Eher andersrum:
Sollte Amazon ein Ladengeschäft aufmachen, wären Mediamarkt und Saturn wohl Geschichte.
Kommentar ansehen