24.05.13 19:01 Uhr
 728
 

Norwegen: Forscherteam entdeckt Häuptlingssitz der Wikinger

Im norwegischen Borre haben Forscher aus Österreich und Norwegen nun einen Häuptlingssitz der Wikinger entdeckt.

Dazu gehören Ritualplätze, Grabhügel und eine Hafenanlage.

Verborgene Strukturen haben die Forscher des Wiener Ludwig Boltzmann Instituts für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie (LBI ArchPro) mit Hilfe eines neu entwickelten und schneetauglichen Bodenradarsystems entdeckt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entdeckung, Forschung, Norwegen, Wikinger
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 19:07 Uhr von Strassenmeister
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nur einen,nicht "den"!
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:20 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
DER Häuptlingssitz...nicht irgendeiner.....DER Sitz....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?