24.05.13 19:00 Uhr
 782
 

Schleswig-Holstein: Landtagsabgeordnete werden in Zukunft 7.530 Euro im Monat verdienen

Die Abgeordneten des Schleswig-Holsteinischen Landtags haben sich ihre Diäten um 3,5 Prozent auf nun 7.530 Euro pro Monat erhöht. Die Diätenerhöhung wird ab dem 1. Juli 2013 in Kraft treten.

Die Erhöhung ergebe sich aus Berechnungen des Statistischen Bundesamtes. Neben den Abgeordneten werden auch die Funktionsträger eine Erhöhung von 3,5 Prozent erhalten.

Über die Diätenerhöhung muss im Landtag nicht einmal abgestimmt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Zukunft, Monat, Schleswig-Holstein, Landtagsabgeordnete
Quelle: www.shz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 19:00 Uhr von Borgir
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar, wirklich unfassbar. Das machen diese Leute ohne jede Scham oder schlechtes Gewissen gegenüber denen die sie regieren und die kaum über die Runden kommen. Vom Schuldenstand des Landes mal gar nicht zu sprechen.
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:05 Uhr von wrigley
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann ich so ein Abgeordneter werden?
Soviel Geld für dummschwätzen und sesselfurzen ist doch ein Traumjob.
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:14 Uhr von Borgir
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
@wrigley

als anständiger Mensch kommt man an so einen Job nicht. Dazu braucht es genügend kriminelle Energie. Kein anständiger Mensch würde sich so verhalten wie das die Politik tut.
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:57 Uhr von zabikoreri
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
"Landtagsabgeordnete werden in Zukunft 7.530 Euro im Monat verdienen"

Die Landtagsabgeordneten BEKOMMEN das in Zukunft - VERDIENEN werden sich das wohl die wenigsten!
Kommentar ansehen
24.05.2013 20:16 Uhr von farm666
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht gleich 10000 Euro`?Wird sich eh nichts ändern!
Kommentar ansehen
24.05.2013 20:24 Uhr von Floetistin
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Interessant wäre mal gewesen zu erwähnen, dass der piratische Abgeordnete ca. 30.000 Euro an erhaltenen Bezügen wieder hat zurückgehen lassen um zu demonstrieren, dass er der Erhöhung, bzw. den Aufschlägen zu den Diäten nicht zustimmt.
Kommentar ansehen
24.05.2013 20:27 Uhr von Borgir
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:12 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wer wirklich was kann - arbeitet doch nicht für einen lächerlichen Betrag von 7.530 Euro.
Wer was kann geht in die Wirtschaft und verdient das Dreifache - Deshalb sind ja unsere Politiker so schlecht.
Normalerweise kann man mit einem Jurastudium viel mehr Geld verdienen, als diese Abgeordneten. Dieser Job bietet für Profis keine Anreize.
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:21 Uhr von Floetistin
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Borgir:

Bitte? Ein einzelner Abgeordneter der auf 30.000 Euro verzichtet macht das nicht um Wähler zu gewinnen.

Er macht es aus Überzeugung.

Schau dir mal die Aktionen der Piraten an. Sie fordern schon seit Jahren die Zusatzbezüge für Abgeordnete abzuschaffen.

Dieser eine Abgeordnete im Speziellen verzichtet auch auf Fahrer, Dienstfahrzeug, usw.


Man kann von den PIraten zwar behaupten, dass sie Anfänger sind aber sicher nicht, dass sie sich beim Wähler einkratzen wollen.
Was sie tun, tun sie aus Überzeugung.


Wär schön wenn du deine News mal nach diesem Prinzip schreiben würdest, bzw. deine Posts.
Kommentar ansehen
24.05.2013 23:26 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die "Herrschenden" haben den Bezug zum Volk verloren... die Korruption, Maßlosigkeit und das Wirtschaften in die eigene Tasche zeigt, dass die Politik, lang durch die Bank, auf dem gesamten Erdball absolut den Bezug zur Realität verloren hat.

Für mich sind diese Schmarotzer (Wikipedia: Organismus, der seine Nahrung zum einseitigen Nutzen auf Kosten anderer Pflanzen oder Tiere gewinnt, indem er auf oder in ihnen lebt) absolut nicht mehr wählbar.... ich hoffe, der Rest der Bevölkerung sieht das bald auch so.

Auf der ganzen Welt finden übrigens morgen "Anti-Monsanto" Demonstrationen statt, auch in einigen Städten Deutschlands... nur zur Info
Kommentar ansehen
24.05.2013 23:30 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt stellt euch mal vor wir hätten eine Diktatur!

Wie würde es dann ablaufen?

"Über die Diätenerhöhung muss im Landtag nicht einmal abgestimmt werden. "

Ups!
Kommentar ansehen
24.05.2013 23:31 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Über die Diätenerhöhung muss im Landtag nicht einmal abgestimmt werden."

Als wenn eine der korrupten Pfeifen dagegen gestimmt hätte...
Kommentar ansehen
25.05.2013 01:33 Uhr von y0h0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mh... das ist aber in der Tat echt wenig, finde ich. Dachte immer die erhalten mehr Geld für ihre Tätigkeit. Damit liegen sie ja nicht weit über dem Durchschnittslohn von Polizeibeamten.
Kommentar ansehen
25.05.2013 02:44 Uhr von MARVINLOOP
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
SOVIEL GELD HÄTTE ICH AUCH IM MONAT ALLES IS SO UNGERECHT

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?