24.05.13 15:58 Uhr
 8.294
 

Wetter-Experten: Bis 50 Zentimeter Neuschnee in den nächsten Tagen (Update)

Meteorologe Helmut Malewski vom Deutschen Wetterdienst äußerte sich jetzt zur aktuellen Wetterlage, und was er sagt macht wenig Mut.

So werden die Temperaturen in den nächsten Tagen kaum noch zweistellig, zudem wird es nachts wieder frieren und in Gipfellagen werden bis zu einem halben Meter Neuschnee fallen.

Einen neuen, nassen Rekord hat jetzt indes Hamburg aufgestellt. Dort fielen bis jetzt schon 121,5 Litern pro Quadratmeter im gesamten Mai. Damit ist der alte Rekord von 1981 eingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hamburg, Wetter, Regen, Neuschnee
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 16:02 Uhr von -bomb-
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Ich weiß schon warum ich noch Winterreifen drauf hab^^Na dann frohes rutschen dem Rest
Kommentar ansehen
24.05.2013 17:14 Uhr von ROBKAYE
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
Na, da hatten die russischen Wissenschaftler vielleicht doch Recht mit Ihrer Vermutung, dass es eine kleine Eiszeit gibt. Ebenfalls ist nicht auszuschließen, dass die Millionen Liter an Corexit, welches gegen das ausgetretene Öl der verunglückten Ölbohrstation "Event Horizon" eingesetzt wurde, doch wie vermutet, den Golf und Labrador-Strom verlangsamt hat, so wie es viele Wissenschaftler vermutet haben.

Mein Dank geht an die korrupten mulitinationalen Großkonzerne, die es wie immer so verdammt gut mit uns meinen..

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
24.05.2013 17:25 Uhr von nachtstein_
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"bis jetzt schon... im gesamten Mai" :D
Geh mal UFOs gucken.
Kommentar ansehen
24.05.2013 18:05 Uhr von Lornsen
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Schön wäre es, der Klimawandel wäre endlich da.
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:04 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte sowieso noch nicht die Bikini Figur ;-)
Kommentar ansehen
24.05.2013 19:12 Uhr von Lornsen
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@hoeni
aber es kommt noch dicker. Es werden wie im Verfassungsschutzbericht Publizisten ins Visier genommen, die abweichende, quasi klimaextremistische Thesen verbreiten.

Henry M. Broder verglich das Umweltbundesamt daraufhin in der "Welt" mit der Reichschriftumskammer.

Über das Klima dürfe nur noch schreiben, wer das Gütesiegel der Behörde hat. Das aus Steuermitteln finanzierte Amt listet Autoren namentlich auf, die in großen Blättern "klimaskeptische" Thesen verbreitet haben und prangert diese als nicht "mit dem Kenntnisstand der Klimawissenschaft" übereinstimmend an.

Dieser Vorstoß des Umweltbundesamtes ist ein Eingriff in die Meinugsfreiheit.
Kommentar ansehen
24.05.2013 21:27 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähhh wat?
Kommentar ansehen
24.05.2013 22:08 Uhr von Mister_Kanister
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Ich finde es Herrlich.. könnte das ganze Jahr so bleiben... keine überfüllten Innenstadte...mit lauter Trotteln die nix besseres zu tun haben als da rumzulaufen... keine Arschlöcher die mit ihren hochpolierten sommerautos die straßen verstopfen nur um rumzufahren..keine Arschlöcher die sagen ohhh tolles wetter super da muss man ja gleich dies und das machen.. keine Mütter mit kinderwagenkolonnen unterwegs... Hoffe morgen Schneit es!!

[ nachträglich editiert von Mister_Kanister ]
Kommentar ansehen
24.05.2013 23:48 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
jo, sicher. als ob es für normale bürger in irgend einer weise wichtig wäre, wenn es in 1500 metern höhe schneit. wieviel prozent oder besser gesagt wieviel promille der bevölkerung wohnen eigentlich in dieser höhe? diese wetternews ist vllt für 0,05% der deutschen bevölkerung interessant, wird hier aber dennoch angepriesen, als würde es in ganz deutschland schneien, wobei jeder vernünftige mensch weiß, dass wir ende mai haben und die überschrift daher völliger humbug ist. wieso werden derartige news, quellen und autoren nicht endlich mal gesperrt? die checker scheint das offenbar auch überhaupt nicht zu interessieren, wenn ständig schwachsinn und stuss gepostet wird.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
25.05.2013 06:09 Uhr von Schlauschnacker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Klimaprognose 2006:
Die Zukunft wird heiß: 40 Grad im Schatten, immer wieder Nächte über 20 Grad Celsius und lange Dürreperioden – so sehen künftig die Sommer in Deutschland aus.

Hat es diese Temperaturen hier in Deutschland tatsächlich irgendwann in den letzten Jahren einmal gegeben? Nein!
Ich muss sogar tagsüber noch heizen.

Jetzt haben auch die Klimaforscher erkannt, dass ihre Modelle mit den tatsächlichen Gegebenheiten nicht übereinstimmen. Hastig wird nach Erklärungen gesucht, warum auch die anhaltende Kälte ein Indiz für den Klimawandel ist. So werden jetzt durch die Eisschmelze in der Arktis Windsysteme derart verändert, dass sie die Bildung von Hochdruckgebieten über Skandinavien begünstigen. Dadurch wiederum strömt kalte Luft nach Mitteleuropa.
Aha! Komisch nur, dass diese Erklärung erst mit der kalten Luft nach Mitteleuropa eingeströmt ist und nicht schon 2006.

Wo werden die Klimamodelle eigentlich berechnet? In einer Glaskugel oder im Kaffeesatz?
Kommentar ansehen
25.05.2013 11:01 Uhr von Again
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE:
"Na, da hatten die russischen Wissenschaftler vielleicht doch Recht mit Ihrer Vermutung, dass es eine kleine Eiszeit gibt."
Typisch ^^
Man nimmt das Wetter an ein paar Tagen in einer bestimmten Region und meint das auf das Weltklima extrapolieren zu können. Frage: Als es zu Weihnachten 20°C hatte, hast du da irgendwo geschrieben: "Na, da hatten die IPCC Wissenschaftler vielleicht doch Recht mit Ihrer Vermutung, dass es eine Erwärmung gibt."

@ hoenipoenoekel:
" Jetzt wo die Klimawandelindustrie richtig fett abgezockt hat und nichts von dem eingetreten ist, was sie uns schon vor 5 Jahren versprochen haben"
Man hat gesagt es wird wärmer und das letzte Jahrzehnt war das wärmste aller Zeiten. Wer Palmenstrände an der Nordsee erwartet hat, hat zuviel erwartet.

@ Schlauschnacker:
"Jetzt haben auch die Klimaforscher erkannt, dass ihre Modelle mit den tatsächlichen Gegebenheiten nicht übereinstimmen."
Und dann muss man sie eben anpassen. Hat man gemacht, gefällt dir trotzdem nicht. Verstehe ich nicht.
Kommentar ansehen
25.05.2013 14:56 Uhr von IZMIRUEBEL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alles die SPD schuld. Sagte Rudi Carell schon.
Kommentar ansehen
25.05.2013 22:54 Uhr von Bastelpeter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die globale Erwärmung bleibt zumindest dieses Jahr wohl aus...
Kommentar ansehen
26.05.2013 04:10 Uhr von Miauta
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Mister_Kanister

Wenn man kein Geld hat um Innenstadte zu besuchen, sich ein hochpoliertes Sommerauto zu leisten (vllt solltest du deine Gurke mal Polieren dann wäre sie auch was wert, aber etwas Arbeit ins Auto stecken...nein...viel zu Mainstream :)) dann kann ich deine Einstellung sehr gut verstehen :)

Wieso lebst eig. noch?
Kommentar ansehen
26.05.2013 10:21 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Sommer findet dieses Jahr am 23. August statt! Beim Sommer 2012 war ich auch dabei! Alle drei Tage!!!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?