24.05.13 14:34 Uhr
 654
 

Inhaftierter 93-Jähriger KZ-Aufseher: Neues Video spricht sogar von Babymord

Seit zweieinhalb Wochen sitzt ein ehemaliger mutmaßlicher KZ-Auseher in Haft und der 93-Jährige wurde nun durch einen Augenzeugen schwer belastet.

Ein neu aufgetauchtes Video aus dem Jahr 1989 zeigt den Ex-Auschwitz-Gefangenen Miso Vogel, der die Taten des "Hans Lipski" anprangert.

"Er war ein Mörder, er war ein Killer", so der Holocaust-Überlebende, der gesehen haben will, wie der Mann ein Baby "in den Händen des Häftlings" erschossen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Baby, Festnahme, KZ, KZ Auschwitz
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 15:38 Uhr von kingoftf
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ok, 93 Jahre alt, der geht doch sowieso nicht mehr in den Knast.

Wozu dann noch der ganze Aufwand, bis es zu einer Verhandlung kommt, liegt der doch längst in der Kiste