24.05.13 13:24 Uhr
 571
 

Nach Internet-Hype um "Katzenbärte" schlagen Hundefans mit eigener Variante zurück

Es hat nicht lange gedauert, bis der neue Internet-Trend, sich Katzen so vors Gesicht zu halten, dass es wie ein Bart aussieht (ShortNews berichtete), Konkurrenz bekommen hat.

Hundeliebhaber schlagen nun zurück und zeigen, dass man auch mit diesen Vierbeinern lustige Bilder kreieren kann.

Sowohl "Katzenbärte" als auch "Hundebärte" werden nun im Internet massiv verbreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Hund, Variante, Bart, Hype
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 13:42 Uhr von Jaecko
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
... nur sind die Nasen der Hunde dafür einfach zu gross, wodurch der Effekt einfach nicht klappt.
Kommentar ansehen
24.05.2013 14:44 Uhr von Katerle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat sich denn diesen mist einfallen lassen ?
Kommentar ansehen
24.05.2013 14:57 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seine Muschi hält man nicht in die Kamera!.!.!.

Also neee!!!

;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?