24.05.13 11:25 Uhr
 114
 

Trotz Krise: Kauflaune der Deutschen so hoch wie seit fünf Jahren nicht

Viele halten wegen der derzeitigen Euro-Krise ihr Geld zurück, doch die Deutschen kaufen so viel wie seit fünf Jahren nicht ein.

Laut dem Marktforschungsunternehmen GfK ist die Kauflaune hierzulande ungebrochen und Konsumklimaindex kletterte gar auf seinen höchsten Wert seit September 2007.

"Eine auf hohem Niveau befindliche Beschäftigung, gute Tarifabschlüsse sowie eine sinkende Inflation stützen die Stimmung", so die Argumentation des Instituts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, hoch, GfK, Kauflaune
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 11:33 Uhr von Fireproof999
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Krise Krise Krise, soll ich jetz mein Geld aufm Konto horten damit es in einem Jahr vielleicht nur noch die hälfte wert ist?
Kommentar ansehen
24.05.2013 13:36 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ne Kauflaune? Die Tausend Euro die ich verdiene bringen mich nicht dazu in Kauflaune zu verfallen....
Früher hieß es "Plan um 120% übererfüllt" heute quatschen die von "Konsumerhöhung", das damals war schon gelogen und das heute ebenfalls....
Kommentar ansehen
24.05.2013 20:38 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Positive Gedanken zum Wahljahr - wie viele fallen denn darauf noch rein!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?