24.05.13 11:20 Uhr
 1.919
 

Niederlande: Tropeninstitut muss Bücherei mit 900.000 Büchern schließen

Das Königliche Tropeninstitut in Amsterdam muss seine Bücherei schließen, weil das Institut von der Regierung keine Subventionen mehr erhält.

In der Bücherei lagern 900.000 Bücher, Karten und Dokumente. Die Ältesten stammen aus dem Jahr 1469. Man versucht nun, alles bei anderen wissenschaftlichen Institutionen unterzubringen. Gelingt dies nicht, müssen die Bücher entsorgt werden.

Hans van Hartevelt ist Direktor der 230 Jahre alten Einrichtung und spricht von einer "Katastrophe". Andere Einrichtungen hätten zwar Interesse gezeigt, aber sie müssten erst selbst nach Wegen zur Finanzierung der Übernahme suchen, so Hartevelt weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Niederlande, Bücherei, Tropeninstitut
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeff Lemire kreiert neuen Superhelden-Comic namens "Black Hammer"
Hamburg: Scientology-Sekte geht mit Anti-Drogen-Infostand auf Kundenfang
Regensburger Dom rostet: Weitere Baustelle nötig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2013 13:49 Uhr von Mister-L
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Tja das ist der Weg den alles Irdische mal gehen muss,digitalisieren und somit jedem im Netz zur Verfügung stellen wäre eine Möglichkeit um es für ewig zu erhalten.
Kommentar ansehen
24.05.2013 16:02 Uhr von helldog666
 
+6 | -1