23.05.13 19:27 Uhr
 1.142
 

EU macht Weg frei für Milchprodukte aus der Türkei

Die EU macht den Weg für Milchprodukte aus der Türkei frei. Brüssel hat nach zwölf Jahren die Einfuhrverbote für türkische Milchprodukte beendet. In der Vergangenheit hatte es Hygieneprobleme gegeben, die nun behoben sind.

Es haben bis jetzt nur sechs türkische Firmen eine Erlaubnis bekommen. Von der Aufhebung des Verbots könnten auch Arbeitnehmer profitieren. Allerdings ist die EU nicht der einzige interessante Markt für türkischen Milchproduzenten. Auch China ist interessant.

"Im Fokus unserer Unternehmen steht insbesondere der chinesische Markt", so Ali Koyuncu, Vorsitzender der Vereinigung türkischer Milchproduzenten (TSUMB).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Türkei, Erlaubnis, Einfuhr, Milchprodukt
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann sogar Pizza bestellen: Amazon zeigt neuen Fire TV Stick
Trotz aller Dementis: Bundesregierung arbeitet an Notfallplan für Deutsche Bank
GKV: 2015 1,3 Milliarden Euro Mehrausgaben bei patentgeschützten Arzneimitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2013 19:29 Uhr von ZzaiH
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
haben nicht in den letzten sommern die milchbauern ganze hektoliter milch weggeschüttet, weil sie nix mehr wert war? und nun will man noch milch von ganz weit weg her-importieren?

einer muss mir die welt erklären...
Kommentar ansehen
23.05.2013 19:34 Uhr von Captain-News
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Der Autor hat mal wieder was verschwiegen. Warum wurden türkische Milchprodukte verboten? Ganz einfach, weil sie vergammelt waren, siehe Quelle.

"Wir hatten in der Vergangenheit Probleme mit der Hygiene. Doch die sind nun endlich behoben und wir dürfen exportieren."
Kommentar ansehen
23.05.2013 19:50 Uhr von yeah87
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Nicht Ziegenmilch.
ZIegenkäse is ja schon geil und da steckt die Milch drin.

Aber Knoblauchmilch kotzzz
Kommentar ansehen
23.05.2013 20:29 Uhr von blaupunkt123
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich bin dafür, dass China den Vortritt bekommt ;-)


Ne im ernst. Wahrscheinlich wird dann wieder die gute deutsche Milch in die Türkei gekarrt.
Und wir bekommen die Milch aus der Türkei

Und sowas nennt man am Ende Umweltfreundlich.
Kommentar ansehen
23.05.2013 21:10 Uhr von free4gaza
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer nicht gemerkt hat, Ziegenmilch ist seltener und teuer.
In der Türkei ist die Milch teurer als Deutschland.
Was soll der Import bringen? Ohne Sinn.
Kommentar ansehen
23.05.2013 21:28 Uhr von free4gaza
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@aberaber
Ich habe bisher nur Milch aus Deutschland getrunken,
bin ich jetzt Christ geworden?
Seit wann haben Tiere auch Religionen?
HAHAHAHAH
Kommentar ansehen
23.05.2013 23:21 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wirklich schade, dass der Autor so gerne wichtige Informationen in seinen News vegisst.....

Warum gab es eigentlich ein Einfuhrverbot für türkische Milchprodukte? 12 Jahre lang...

;-)
Kommentar ansehen
23.05.2013 23:37 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@dr.chaos:

"HYGIENISCHE probleme waren der grund;)"

Ah, danke, der Autor hat es irgendwie in der News vergessen zu erwähnen....

Dabei ist es doch ein toller Erfolg, dass diese Hygiene-Probleme schon nach nur 12 Jahren gelöst zu sein scheinen....
Kommentar ansehen
25.05.2013 09:06 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
milch aus der türkei ist ökonomisch vergleichbar irrsinnig wie äpfel aus indonesien zu importieren.

aber der preis entscheidet, und nicht mehr der verstand.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie gelangen chinesiche Skelette auf einen antiken römischen Londoner Friedhof?
Hauen Sie der meist gehassten Person auf die Fresse
Mord an 70-Jähriger: Asylbewerber wollte "Ungläubige" töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?