23.05.13 18:45 Uhr
 692
 

London: Attentat-Augenzeuge bekam viel Geld von Presse geboten und verweigert es

Der Twitter-User Boya Dee hat als Augenzeuge das Attentat auf einen Soldaten in London mitbekommen und twitterte darüber.

Schnell wuchs seine Follower-Anzahl auf 23.000 an und einige Reporter versuchten, ihn für Exklusiv-Interviews zu gewinnen.

Doch er schlug Angebote in Höhe von 75.000 Pfund aus und sagte, die Geschichte sei nicht über ihn, und man sollte sie nicht verkaufen. Er hofft, dass die Menschen endlich lernen, "einfach zusammenzuleben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda