23.05.13 18:42 Uhr
 64
 

Gewinnmitnahmen belasten Dax

Der deutsche Leitindex (DAX) schließt am heutigen Donnerstag mit einem satten Minus von über 2 Prozent. Damit bestätigte sich die Talfahrt im Tagesverlauf.

Chinesische Konjunkturdaten hätten Anleger weltweit aufgeschreckt. Dies führte dazu, dass Aktienanleger nach einer nun länger anhaltenden Phase der Rally Kasse machten.

Lauf Analysten der BNP Paribas sei das Ausmaß erheblich, aber bis jetzt nicht alarmierend. Ausschlaggebend für die Reaktionen war aus der chinesischen Industrie der Konjunkturindex der Einkaufs-Manager, der im Mai auf 49,6 Punkte fiel. Ein Wert unter 50 Prozent deutet auf eine Schrumpfung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheTruthSlave
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, Konjunktur, Minus, Aktienindex
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2013 18:42 Uhr von TheTruthSlave
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gewinnmitnahmen an den Börsen sind üblich, jedoch nicht Richtungsweisend. Aus dem heutigen Ausverkauf lassen sich keine langfristigen Tendenzen prognostizieren. Es kann durchaus eine Erholung sein nach einer nun schon mehrmonatigen Rally.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump
USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?