23.05.13 18:34 Uhr
 141
 

Biedenkopf: Polizei fasst Serieneinbrecher - 150 Einbrüche wurden offenbar verübt

Der Polizei Marburg-Biedenkopf ist ein großer Fang gelungen. Nach intensiven Ermittlungen der Einheit Mehrfach- und Intensivtäter (EG MIT) wurde ein dreiköpfiges Einbrecher-Trio geschnappt. Die Gruppe hat offenbar über 150 Einbruchsdelikte begangen.

Ein 50-Jähriger und ein 61-Jähriger kamen in Untersuchungshaft, eine 37-Jährige wurde wegen ihrer Kinder unter Auflagen zunächst frei gelassen.

Dass die Bande gefasst wurde, ist vor allem der Aufmerksamkeit eines Zeugen zu verdanken. Der hörte in der Biedenkopfer Galgenbergstraße nachts um drei Uhr verdächtige Geräusche. Nach einer Hausdurchsuchung wurden Beutestücke wie Fernseher, Elektrogeräte, Tabakwaren und einiges mehr sichergestellt.


WebReporter: knollenbovist
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Einbruch, Untersuchungshaft, Marburg
Quelle: www.mittelhessen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2013 19:24 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was? Kurt Biedenkopf ist ein Serieneinbrecher? ICh bin Fassungslos! :D

Ok, wer musste bei der Überschrift auch gleich an so etwas denken?
Kommentar ansehen
23.05.2013 21:49 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Politiker oder Serieneinbrecher, wo ist da der Unterschied?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?