23.05.13 17:59 Uhr
 205
 

WHO: Neues SARS-Virus heißt MERS

Am neuen Coronavirus sind bislang die Hälfte aller Erkrankten gestorben. Offiziell hat das Virus nun den Namen "Middle East Respiratory Virus" (MERS) bekommen. Die teilte die Gesundheitsorganisation WHO am heutigen Donnerstag mit.

Das Virus tauchte 2012 im Mittleren Osten erstmals auf und war seither bekannt unter Namen wie "human betacoronavirus 2c EMC", "2c England-Qatar, "2C Jordan-N3" und auch "England 1". Die jeweiligen Namensendungen deuten auf die Region des betreffenden Krankheitsfalls hin.

Man hat sich nun für den offiziellen Namen "Middle East Respiratory Syndrome" entschieden, weil alle bislang bekannten Krankheitsfälle direkt oder indirekt mit dem Mittleren Osten in Verbindung stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, WHO, Coronavirus, SARS, MERS
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?