23.05.13 17:51 Uhr
 187
 

Handball/Bundesliga: Nach Kopfstoß Rekordstrafe für Torsten Jansen

Torsten Jansen vom Handball-Bundesligisten HSV Hamburg ist jetzt für seinen schlimmen Kopfstoß gegen den Berliner Ivan Nincevic hart bestraft worden.

Jansen muss insgesamt zehn Meisterschaftsspiele aussetzen und zudem 15.000 Euro Geldstrafe zahlen.

Das ist die höchste Strafe, die bisher im deutschen Handball je verhängt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, Handball, Foul, HSV Hamburg, Torsten Jansen
Quelle: www.sport1.de