23.05.13 16:25 Uhr
 247
 

Manipulationsvorwürfe gegen Forscher, die erstmals menschliches Embryo klonten (Update)

Vor Kurzem gaben amerikanische Wissenschschaftler bekannt, zum ersten Mal ein menschliches Embryo geklont zu haben (ShortNews berichtete).

Nun legen sich erste Schatten auf diese medizinische Sensation, denn gegenüber den Forschern werden Manipulationsvorwürfe laut.

Offenbar haben die Wissenschaftler an verschiedenen Stellen der Studie kopierte Bilder verwendet. Die Autoren rechtfertigen sich: "Die Ergebnisse sind echt, die Zelllinien sind echt, alles ist echt". Die Kopien seien nur eine Layout-Panne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Vorwurf, Kopie, Manipulation, Embryo, Klonen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?