23.05.13 14:55 Uhr
 1.368
 

Anzahl der Infektionen mit dem Darmkeim Campylobacter steigt

Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem Darmkeim Campylobacter, welcher unter anderem blutige Durchfall-Erkrankungen verursachen kann. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) gab nun bekannt, dass mittlerweile jedes Jahr rund 65.000 Campylobacter-Erkrankungen registriert werden.

Und das ist nur die offizielle Zahl, die Dunkelziffer liege wahrscheinlich zehnmal so hoch. Gerade bei jungen Menschen zwischen 18 und 25 Jahren trete die Erkrankung häufig auf. Mangelnde Hygiene beim Kochen ist der Hauptgrund der Infektion.

Gerade durch Geflügelfleisch wird der Keim übertragen, weniger bei Schweine- oder Rindfleisch. So sollte das ungegarte Fleisch nicht mit Gemüse oder Salat in Berührung kommen. Dies könne zum Beispiel durch die Benutzung des gleichen Schneidebretts erfolgen.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit / Krankheiten
Schlagworte: Infektion, Darm, Keim, Durchfall
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2013 17:36 Uhr von donalddagger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Campylobacter? Das klingt ja lustig. Dann mal schnell mit dem Roflcopter ins Krankenhaus?
Kommentar ansehen
24.05.2013 08:10 Uhr von Schischkebap69
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte den auch mal. Übertragen wurde er damals von meinem Hund.

Wenn man die Schüssel mit Blut und Kot vollspritzt, ins Krankenhaus eingeliefert wird und drei Tage nix essen darf, ist das nicht lustig...ihr glaubt nicht wie lecker Zwieback schmecken kann wenn man mal ein paar Tage nix gegessen hat...

[ nachträglich editiert von Schischkebap69 ]
Kommentar ansehen
24.05.2013 15:16 Uhr von Schischkebap69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauche

na wer so einen Namen trägt sollte die doch etwas plastische Beschreibung aushalten können, oder? ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht