23.05.13 12:05 Uhr
 313
 

Lästige Zikadeninvasion an US-Ostküste beginnt

Sobald die Bodentemperatur um die 18 Grad Celsius an der Ostküste der USA erreicht, wird es dort nun sechs Wochen lang sehr laut. Mindestens 300 Milliarden Insekten befallen die Regionen in den US-Staaten Virginia, Connecticut, Maryland, North Carolina, New Jersey, New York und Pennsylvania.

In den vergangenen Jahren bewaffneten sich die Bewohner mit Tennisschlägern, um der lästigen Plage Herr zu werden. An Partys im Freien ist in dieser Zeit nicht zu denken. Sobald die Zikadenschwärme einfallen, kommt es zu einem Lärmpegel von bis zu 97 Dezibel.

Die geflügelten Insekten mit roten Augen sind zwei bis drei Zentimeter lang, summen, surren und zirpen was das Zeug hält. Sie lassen sich auf Sträuchern nieder und haben vor allem ein Ziel, sich fortzupflanzen. Das Gute an dieser Gattung, sie fressen sich nicht durch die Botanik, wie Heuschrecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Küste, Invasion, Plage, Zikade
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?